Änderung

Whatsapp zieht Update zurück: Nach Kritik verschwindet Funktion plötzlich

Bei Whatsapp gibt es immer wieder Neuerungen. Doch diesmal wird eine zurückgezogen.

Dortmund – Wer regelmäßig über Whatsapp Nachrichten verschickt, kann häufig auch neue Funktionen nutzen. Zuletzt gab es Messenger-Änderungen bei den Profilbildern*. Doch jetzt zieht Whatsapp eine Funktion wieder zurück, wie RUHR24* berichtet.

NameWhatsapp
EntwicklerWhatsApp Inc. / Meta Platforms
Erscheinung2009

Whatsapp-Neuerung wieder zurückgezogen: Das steckt dahinter

Der Grund: Zuvor ist die Neuerung auf große Kritik der Nutzer gestoßen. Ursprünglich hatte Whatsapp die Anordnung der Kontakte im Messenger verändert. Eigentlich waren diese alphabetisch aufgelistet, wenn etwa man einen neuen Chat beginnen oder sich einen Überblick verschaffen wollte. Mit der neuen Funktion von Whatsapp sollen aber „häufige Kontakte“ in der Liste nach oben rücken, wie Chip berichtet.

Bedeutet: Personen, mit denen man bereits öfter Nachrichten bei Whatsapp ausgetauscht hat, würden ganz oben angeordnet und quasi nach Beliebtheit sortiert, statt nach ihrem Anfangsbuchstaben. Doch auch hier gab es Abstufungen: Denn „kürzliche Chats“, also Nutzer, denen man erst vor kurzem Nachrichten geschickt hat, wurden noch weiter oben angezeigt.

Nutzer kritisieren neue Funktion bei Whatsapp – Messenger reagiert

Bei einigen Whatsapp-Nutzern kam diese Änderung allerdings nicht gut an. Auch, dass der Messenger vielleicht bald kostenpflichtig wird*, dürfte nicht jedem gefallen. Unter einem Tweet des Blogs „WABetaInfo“ hagelt es Kritik. Das Profil informiert regelmäßig über Neuerungen des Messengers und Funktionen, die bisher nur in der sogenannten Beta-Version der App getestet werden und bald eingeführt werden könnten.

  • Ein Nutzer kritisiert: „Die neue Kontaktseite fühlt sich so unübersichtlich an. Ich möchte meine Kontakte der Reihe nach alphabetisch nachschlagen.“
  • Ein weiterer meint: „Schrecklich, ich möchte nur neue Kontakte in alphabetischer Reihenfolge finden.“

Auch Whatsapp selbst scheint diese Kritik mitbekommen zu haben. Denn mittlerweile ist das Feature nicht mehr auffindbar.

Neues Whatsapp-Update kassiert neue Funktion wieder ein

Bedeutet: Wer seine Kontaktliste ansehen, um etwa einem neuen Kontakt bei Whatsapp zu schreiben, findet wieder eine alphabetische Anordnung vor.

Wenn das noch nicht bei allen Nutzern der Fall ist, sollte man sich eine Weile gedulden. In der Regel verschickt Whatsapp seine Updates in Wellen und nicht unbedingt an alle User gleichzeitig. Ob der Messenger seine Kontaktliste demnächst noch einmal verändert, bleibt abzuwarten. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Yui Mok/DPA

Mehr zum Thema