Von Obst bis Süßes

Wegen Vergiftungsgefahr: Diese Lebensmittel können für Hund und Katze tödlich sein

Wenn man seinem Tier etwas Gutes tun möchte, sollte man ihm keine Speisen vom eigenen Teller geben. Lesen Sie hier, welche Lebensmittel für Hund und Katze giftig bis tödlich sind:

Manch einer denkt sich an den Feiertagen vielleicht: „Ich tue mir etwas Gutes, davon soll mein Tier auch etwas haben.“ Hund und Katze haben jedoch einen völlig anderen Stoffwechsel als wir. Wenn sie bestimmte Lebensmittel fressen, die für uns Menschen mehr oder minder gesund sind, kann es bei ihnen zu schwerwiegenden Folgen kommen.
LUDWIGSHAFEN24 verrät, welche Lebensmittel für Hund und Katze giftig sind – und welche sogar tödlich sein können.

Süße und salzige Speisen schmecken den Haustieren zwar, jedoch sollten sie nur in Maßen oder besser gar nicht verfüttert werden. Neben Resten vom Teller sind für Hund und Katze auch Schokolade und Trauben absolut tabu. (resa)

Rubriklistenbild: © dpa/dpa/PA Wire/Andrew Milligan/dpa-Zentralbild/Monika Skolimowska; Montage HEADLINE24