Exotische Frucht

Wassermelone: Die komplette Schale ist essbar und gesund

Eine Frau in einem gelben T-Shirt, die mit Gabeln aufgespießte Wassermelonenscheiben hält. (Symbolbild)
+
Die Schale der Wassermelone wird meist weggeworfen. (Symbolbild)

Eine frisch aufgeschnittene Wassermelone ist ein gesunder und leckerer Snack. Doch wussten Sie schon, dass Sie auch die Schale mitessen können?

München – Sie ist lecker, gesund und vor allem im Sommer zudem ein perfekter Durstlöscher: die Wassermelone.
Doch dass neben dem saftigen Fruchtfleisch auch die Schale essbar ist, weiß 24garten.de.

Die Frucht aus der großen Familie der Kürbisgewächse kann bis zu 20 Kilogramm schwer werden. Grundsätzlich können Wassermelonen auch hierzulande angebaut werden, brauchen nach der Voranzucht aber besondere Betreuung und hohe Temperaturen. Der Anbau gelingt deshalb in warmen Regionen in Süddeutschland besser als im eher kühlen Norden des Landes.