Fluffig und lecker

Waffeln selber machen: Mit diesem Rezept gelingt der süße Klassiker

Eine mit Obst belegte Waffel
+
Waffeln sind einfach köstlich!

Sie ist eine süße Tradition und man kann sie immer essen: die Waffel. Mit diesem Rezept lässt sie sich ganz einfach zuhause backen.

Dortmund – Eigentlich ist der 25. März der internationale Waffeltag. Doch gebacken wird die Waffel in Deutschland längst an allen Tagen im Jahr. Mal in Herz-Form, mal in der klassischen runden Variante. Nur eines muss überall gleich sein: Die Waffel muss so richtig schön fluffig sein (Apropos fluffig: So gelingen leckere Pancakes).

Waffeln selbst machen: Viele setzen auf das Rezept der Oma

Viele schwören auf Omas Familienrezept – aber das hat Konkurrenz bekommen. Brownie Waffeln, Waffeln am Stiel, Low Carb und vieles mehr ist inzwischen in den Internet-Foren zu finden. Rezepte zum Thema Waffeln gibt es wie Sand am Meer. Das Schöne ist, dass man sich mit dem klassischen Rezept kreativ austoben kann.

Rezept für leckere Waffeln, so klappt es garantiert

Die Waffel schmeckt zu jeder Jahreszeit super. Im Herbst etwa wärmt sie uns mit einer Tasse Schokolade auf. Leckere warme Kirschen mit Vanillesoße oder doch lieber mit Zimt und Zucker – was darf‘s sein? Hier hat die Kreativität keine Grenzen. Mit diesem Rezept klappen Waffeln ganz einfach – und werden superfluffig!

Zutaten (Teig für 8 Personen)

  • 125g Butter (Zimmertemperatur)
  • 80g Zucker
  • 250g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 10g Puderzucker
  • 125g Milch

So bereitet man die Waffeln zu:

1. Zuerst wird in einer Schüssel Zucker, Salz und Butter mit einem Mixer schaumig geschlagen. Danach werden nach und nach die Eier hinzugefügt.

2. Nun wird Mehl und Milch in den Waffelteig eingerührt.

3. Das heiße Waffeleisen mit Öl oder Butter einfetten – am besten eignet sich dafür ein Pinsel.

4. Mit einer Suppenkelle den Waffelteig in das Waffeleisen füllen und je Waffel 1-2 Minuten backen, bis der Waffelteig goldgelb gebacken ist.

5. Nun können die Waffeln nach den individuellen Wünschen (Sahne, heiße Kirschen, etc.) serviert werden.

Video: Waffeln mit lockerem Teig – so bereitet ihr sie zu!

Eine Waffel kommt selten allein daher. Oft wird sie mit einer weiteren Zutat kombiniert. Aber was kann man alles zur Waffel dazugeben? In dieser Liste findet ihr ein paar Ideen:

  • heiße Kirschen
  • Vanillesoße oder Vanilleeis
  • Nutella
  • Puderzucker
  • Sahne mit süßen Früchten wie z.B. Heidelbeeren, Erdbeeren..
  • Sirup gibt es in verschiedene Sorten. Hier ist für jedermann etwas dabei.

Mehr zum Thema