8200 Haushalte betroffen

Störung bei Vodafone: Warum es in NRW Probleme mit dem Internet gibt

Vodafone hat derzeit mit einer großen Störung zu kämpfen.
+
Vodafone hat derzeit mit einer großen Störung zu kämpfen.

Aktuell sind tausende Haushalte von einer massiven Störung betroffen. Viele Vodafone-Kunden haben derzeit weder Internet noch Festnetztelefonie.

Update, Dienstag (10. November), 19.38 Uhr: Essen – Scheinbar gibt es derzeit zwei Gründe für die massive Vodafone-Störung in NRW. Zum einen ist wie berichtet der Ausfall der Zufuhrstrecke Schuld an dem Ausfall bei rund 8200 Haushalten. Zum anderen hat laut WAZ ein Bagger bei Bauarbeiten ein Glasfaser-Kabel durchtrennt.

Vodafone-Störung in NRW: Glasfaserkabel bei Bauarbeiten durchtrennt

Demnach habe ein Bagger bei Bauarbeiten in der Nähe des Essener Hauptbahnhofes ein Glasfaserkabel durchtrennt. Plötzlich standen laut dem Bericht gut 2000 Haushalte ohne Internet und Telefon da. Diese Störung sei auf den Postleitzahlenbereich 45127 begrenzt.

Eine Sprecherin versicherte gegenüber der WAZ, dass die Techniker in beiden Fällen derzeit mit Hochdruck an den Reparaturen arbeiten. Vodafone bittet die betroffenen Kundinnen und Kunden um Geduld – wann die Störungen behoben sein werden, ist noch immer nicht klar.

Große Störung bei Vodafone in NRW: Tausende Haushalte betroffen

Erstmeldung, Dienstag (10. November), 17.26 Uhr: Das kommt zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt: Während viele Menschen im Homeoffice oder in Quarantäne sitzen, fällt das Internet aus. Nicht nur für ein paar Minuten, sondern für Stunden. Nicht nur bei ein paar Menschen, sondern bei Tausenden.

UnternehmenVodafone
CEONick Read
Umsatz43,67 Milliarden EUR (2019)

Störung bei Vodafone: Viele NRW-Haushalte seit Stunden ohne Internet

Sie steigt steil und rot in die Höhe. Die Kurve beim Portal Alle Störungen zeigt massive Störungen bei Vodafone an. Bei dem Portal haben Verbraucher die Möglichkeit, eine Störung jeglicher Art zu melden. Demnach haben aktuell die meisten Menschen, die sich gemeldet haben, ein Problem mit Festnetz und Internet.

Laut Portal sollen unter anderem die NRW-Städte Düsseldorf, Dortmund, Essen, Köln, Gelsenkirchen und Bochum am stärksten von der Vodafone-Störung betroffen sein. Bereits in den Mittagsstunden meldeten sich die ersten mit einer Beschwerde.

Vodafone-Störung: 8200 Haushalte in NRW ohne Internet und Telefon

Auch der Störungsmelder des Portals Netzwelt hat heute ausgeschlagen. Laut Portal habe sich Vodafone inzwischen zu der DSL-Störung geäußert. In dem Statement heißt es, dass seit 12.15 Uhr eine lokale Störung in einem sehr kleinen Teil des DSL-Netzes im Bereich Duisbrug, Oberhausen, Essen, Bochum, Dortmund und Minden bestünde.

Zwar ist es für Vodafone nur ein kleiner Teil, allerdings sind immerhin scheinbar 8200 Haushalte von der Störung betroffen und von Internet und Festnetztelefonie getrennt. Grund sei der Ausfall einer Zufuhrstrecke, über die normalerweise die 8200 Haushalte versorgt werden, die aktuell vom Festnetz abgeschnitten sind. Es handele sich dabei nach ersten Erkenntnissen um ein Routingproblem, wie Vodafone erklärt.

Video: EU erlaubt Unitymedia-Übernahme durch Vodafone - das sind die Folgen

Wann das Problem behoben sein wird, ist derzeit nicht bekannt.