Gefährliche Masche

Warnung vor 14 aktuellen Spam-Nummern: Anrufe können teuer werden

Fake-Anrufe kennen die meisten Handynutzer. Eine Liste gibt Aufschluss über die aktuell häufigsten Betrüger-Nummern in Deutschland.

Dortmund – Das Handy klingelt, du gehst ran und am anderen Ende ist niemand zu hören. Alternativ ertönt eine Computerstimme, mithilfe welcher an Daten oder Geld gelangt werden soll. Ahnungslose Handybesitzer hüten sich besser vor solchen Telefonaten. Es handelt sich um Fake-Anrufe, die eigentlich sogar verboten sind (mehr Warnungen bei RUHR24).

Gefährliche Fake-Anrufe können zur Kostenfalle werden – am besten nicht ran gehen

Es ist daher gut schon vor dem Abheben zu wissen, ob es sich um so ein gefährliches Telefonat handelt oder nicht. Unter anderem das Magazin Techbook hat deshalb Nummern herausgegeben, von welchen im November solche Fake-Anrufe herausgegangen sind. Mehrfache Anrufe sind nicht ungewöhnlich. Das System hinter der Masche versucht so eine Antwort zu erzwingen.

Nach dem Computer-Auftritt gelangen nichts ahnende Handybesitzer oft an einen echten Mitarbeiter, wie HNA berichtet. Der PC dient sozusagen als Lückenfüller und Lockvogel, bis es eine Reaktion vom Opfer gibt. Durch ein darauffolgendes persönliches Gespräch soll einem ein Abo oder ein Gewinnspiel aufgequatscht werden. Solche unseriösen Callcenter-Mitarbeiter haben laut Techbook nur einen Auftrag: Gewinn machen.

Diese Masche ist offiziell natürlich nicht erlaubt. Genauso wenig, wie ein anderer Fake-Anruf. Betrüger hatten sich in der Vergangenheit mehrfach als Mitarbeiter von Euro- oder Interpol ausgegeben, wie WA berichtet. Auch vor Betrug bei WhatsApp machen Täter nicht halt. Zuletzt hatte eine Masche zum Black Friday für Aufsehen gesorgt. Auch der Enkeltrick gehört noch nicht der Vergangenheit an.

Online-Magazin warnt vor betrügerischen Nummern – Fake-Anrufe können teuer werden

Um im Verborgenen zu bleiben, rufen viele Täter immer wieder von anderen Nummern an. Es kommt aber auch öfter dazu, dass Fake-Anrufe von derselben oder einer ähnlichen Nummer aus getätigt werden. Es kann deshalb von Vorteil sein, die häufigsten Fake-Nummern zu kennen. Techbook warnt vor diesen Nummern:

  • 0177 3991844
  • 0152 15173526
  • 0163 5844545
  • 0692 44375048
  • 0692 44375049
  • 0163 7875622
  • 0692 4437540
  • 0402 9999112
  • 0178 2480923
Fake-Anrufe sind tückisch und können teuer enden. Am besten direkt auflegen!

RUHR24 warnt vor Nummern von Fake-Anrufern – Abofalle und Kosten drohen

Hinzu kommen Nummern von Fake-Anrufern, welche die RUHR24-Redaktion zusammengetragen hat:

  • 0176 74523982
  • 0176 74600832
  • 0176 74603680
  • 0176 74602523
  • 0163 5525216

Bei einem Fake-Anruf sollten Verbraucher am besten direkt aufgelegen. Persönliche Daten sollten auf keinen Fall herausgegeben werden, genauso wenig sollte ein Vertrag am Telefon abgeschlossen werden. Wer eine Fake-Nummer erkannt hat, geht am besten erst gar nicht ran. Es empfiehlt sich, die Nummer direkt zu blockieren. Es gibt auch Apps wie „Clever Dialer“, bei denen man die Option hat solche Fake-Anrufer zu hinterlegen. Im Zweifelsfall kann ein Betrugsfall auch bei der Polizei gemeldet werden.

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema