Urlaub am Ballermann

„Bierkönig“ auf Mallorca öffnet zu Pfingsten: Corona-Regeln sind überschaubar

Ab Donnerstag öffnet der Bierkönig am Ballermann auf Mallorca wieder. Zwar gelten auch für das Kultlokal ein paar Corona-Regeln, doch die sind schnell erfasst.

Palma de Mallorca - Wer auf einen ausgelassenen Party-Urlaub auf Mallorca hoffte, für den klangen Nachrichten von den Balearen zuletzt eher ernüchternd: Reisende aus NRW mussten bei ihrer Rückkehr in Quarantäne und auch die Regeln auf den Inseln selbst wurden wieder angezogen. Die Gastronomie blieb zu, strenge Kontaktbeschränkungen ließen launige Treffen kaum zu. Doch pünktlich zu Pfingsten meldet der Bierkönig an der Playa de Palma seine Wiedereröffnung.

InselgruppeBalearen
InselnMallorca, Ibiza, Menorca, Formentera
Inzidenz17,75 (Stand 18. Mai)

Urlaub auf Mallorca trotz Corona: Bierkönig am Ballermann öffnet wieder

Schon am Donnerstag (20. Mai) ist es so weit, dann soll wieder Leben an der Schinkenstraße einkehren. Wie das Mallorca Magazin berichtet, war das Lokal zwar im Sommer 2020 immer mal wieder geöffnet, doch nachdem Deutschland im August des vergangenen Jahres eine Reisewarnung für die Insel herausgegeben hatte, sei der Bierkönig geschlossen gewesen.

Inzwischen ist die Reisewarnung für die Balearen zurückgenommen worden. Bereits seit dem 14. März können auch Touristen aus NRW wieder Urlaub auf Mallorca machen, ohne bei ihrer Rückkehr nach Deutschland in Quarantäne zu müssen (mehr News zum Coronavirus in NRW).

Mallorca-Urlaub an Pfingsten: Feiern am Ballermann wieder möglich

Natürlich gelten in diesem Sommer ebenfalls gewisse Corona-Regeln, die auch Mallorca-Urlauber unbedingt beachten sollten. Zwar sind die Corona-Zahlen auf den Balearen seit Wochen rückläufig - die derzeitige 7-Tage-Inzidenz liegt laut ADAC bei 17,75 (Stand 19. Mai) - doch eine vollständige Rückkehr zur Normalität ist damit auch auf Mallorca aufgrund der Corona-Pandemie noch nicht drin. Auch die Costa Nachrichten berichten aktuell über die Entwicklungen in Spanien rund um Tourismus und Corona.

Bierkönig auf Mallorca: Nach einem Jahr Corona-Pause will der Bierkönig wieder öffnen.

Für Feierabende im Bierkönig bedeutet das zunächst, dass diese komplett im Biergarten stattfinden müssen. Außerdem ist laut urlaubstracker.de eine Anmeldung auf der Website vor einem Besuch nötig. Nach der Registrierung erhält jeder Gast einen QR-Code, den er am Eingang des Bierkönigs vorzeigen muss.

Über den Urlaub auf Mallorca und das Nachtleben hat, wie der Merkur berichtet, die Regierungschefin der Balearischen Inseln, Francina Armengol gesprochen.

Urlaub auf Mallorca: Die aktuellen Corona-Regeln im Bierkönig

Und so steht auch auf der Seite des Bierkönigs: „Es werden zwar noch einige Einschränkungen auf uns und Euch zukommen, aber wir freuen uns riesig, dass wir Euch alle endlich wieder willkommen heißen können.“

Konkret bedeutet das für alle Gäste:

  • Nur der Biergartenbereich ist geöffnet.
  • Es gilt eine allgemeine Maskenpflicht. Die Maske kann zum Trinken und Essen aber abgenommen werden.
  • Pro Tisch dürfen nur vier Personen platz nehmen.
  • Gäste werden vom Personal am Tisch bedient.
  • Es gilt ein Rauchverbot im Lokal.
  • Der Desinfektionsmittel-Spender am Eingang sollte dringend von jedem Gast benutzt werden.

Ein negativer Test, ein Nachweis über eine Corona-Impfung oder eine überstandene Corona-Infektion sei allerdings nicht notwendig.

Urlauber sollten jedoch immer die Ein- und Ausreisebedingungen für Mallorca beachten. Der ADAC informiert darüber, dass beispielsweise ohne negatives Testergebnis kein Rückflug nach Deutschland möglich ist. Urlauber können sich zwar direkt am Flughafen Palma de Mallorca vor dem Rückflug nach Deutschland testen lassen, fällt der Test jedoch positiv aus, muss die Quarantäne vor Ort in dafür vorgesehenen Quarantänehotels verbracht werden. *RUHR24, Merkur und Costanachrichten gehören zum Redaktionsnetzwerk von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Jaime Reina/AFP

Mehr zum Thema