Ohne Quarantäne

Urlaub in Griechenland: Nervige Corona-Regel entfällt ab Mai

Ab in den Süden! Griechenland erlaubt ab Mai wieder Urlaubsreisen. Ganz ohne Quarantäne. Ein paar Voraussetzungen gibt es allerdings schon.

Deutschland - Egal ob nach Rhodos, Kreta oder Mykonos: Griechenland öffnet ab dem 14. Mai seine Grenzen für touristische Reisen. Trotz Corona-Pandemie. Das teilte die griechische Tourismus-Vizeministerin Sofia Zacharaki am Montagabend mit. Für viele Menschen dürfte sich damit ein Traum erfüllen: endlich wieder Urlaub am Mittelmeer!

LandGriechenland
HauptstadtAthen
Bekannte UrlaubszieleKreta, Rhodos, Mykonos, Kos, Zakynthos

Urlaub im Sommer 2021: Auswahlmöglichkeiten wegen Corona sehr eingeschränkt

Nach einem halben Jahr im Lockdown wollen die meisten Menschen einfach nur noch weg. Rein ins Flugzeug, ab ins Hotel und entspannen. Angesichts der Infektionslage im In- und Ausland ist die Planbarkeit des Sommerurlaubs aber mehr als ungewiss.

Viele Länder haben noch immer strenge Quarantäneregeln. Manche internationale Urlaubsdestinationen, darunter die USA und Indonesien, haben gar ein Einreiseverbot für Touristen verhängt. Die Auswahl an Urlaubsmöglichkeiten ist 2021 so beschränkt wie noch nie.

Urlaub in Griechenland ab Mai 2021 wieder möglich: Grenzen für EU-Bürger werden geöffnet

Als Mallorca kurz vor Ostern seinen Status als Risikogebiet verlor und damit das Einreisen ohne Quarantänepflicht wieder möglich wurde, hat das einen regelrechten Ansturm auf die spanische Baleareninsel ausgelöst. Reiseanbieter und Airlines überschlugen sich mit Angeboten. Einige Fluggesellschaften, beispielsweise Condor, hatten ihr Flugangebot kurzerhand drastisch aufgestockt.

So ähnlich könnte es auch mit Griechenland kommen, wenn das Land ab dem 14. Mai 2021 seine Grenzen für Urlauber aus anderen EU-Staaten wieder erlaubt. Das Mittelmeerland ist dann zusammen mit den Balearen die einzige Region in Europa, in der das Urlauben ohne Quarantänepflicht erlaubt sein wird. Ein Ansturm dürfte vorprogrammiert sein.

Griechenland: Urlaub im Sommer 2021 nur unter einer Voraussetzung erlaubt

Ganz ohne Corona-Voraussetzungen geht es aber auch in Griechenland nicht. „Die Urlauber müssen entweder geimpft sein oder einen PCR-Corona-Test vorzeigen“, sagte Zacharaki dem griechischen Nachrichtensender Skai. Danach könnten sie sich aber frei in dem Land bewegen, heißt es. Auch für Bürger aus Nicht-EU-Staaten wie Großbritannien oder Serbien soll diese Regelung gelten. Bereits Ende März 2021 entfiel die Quarantänepflicht für Reisende aus Israel.

Die griechische Regierung drängt schon seit Monaten darauf, einen EU-weit gültigen Impfpass zu entwickeln. Dieser soll den Tourismus in der Mittelmeerregion wieder ankurbeln. Er macht immerhin ein Fünftel der Wirtschaftsleistung in Griechenland aus.

Ob die Preise für Hotels und Flüge angesichts der hohen Nachfrage steigen werden, bleibt abzuwarten. Experten hatten jüngst prophezeit, dass Urlaub in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie deutlich teurer werden könnte. Grund dafür seien unter anderem die hohen Hygienevorschriften und die damit verbundenen Kosten für Reiseanbieter.

Rubriklistenbild: © Anika Hinz/RUHR24