Auf der linken Spur

Überholen auf der Autobahn: Ist die Lichthupe Nötigung oder gutes Recht?

Lichthupe auf der Autobahn: Nötigung oder gutes Recht?
+
Platz da, jetzt komm' ich: Wann darf man eigentlich auf der Autobahn Lichthupe geben?

„Nun fahr doch endlich zu!“: Wer auf der linken Autobahn-Spur von vermeintlich schleichenden Wagen aufgehalten wird, greift zuweilen zur Lichthupe, um auf sich aufmerksam zu machen. Ist das erlaubt?

München (dpa/tmn) – Mit der Lichthupe dürfen Autofahrer einem vorausfahrenden langsamen Wagen auf der linken Spur einen Überholwunsch signalisieren. Doch ein Freifahrtschein sei das nicht, berichtet ADAC Motorwelt (4/2021).

Nur kurz – stoßweise und wenige Sekunden lang – darf man dann die Lichthupe nutzen. Und immer muss der Sicherheitsabstand zum Vordermann bestehen bleiben, so die Clubzeitschrift des ADAC. Das ist mindestens der halbe Tachowert in Metern. Wenn Autofahrer diese Regel missachten, riskieren sie wegen Nötigung Strafen und den Führerschein.

Mehr zum Thema