Schmutzige Turnschuhe? Mit diesem genialen Trick bekommt ihr sie wieder sauber

+

Turnschuhe bekommen vor allem im Herbst durch Matsch und Regen schnell Schmutz ab. Eine Waschmaschine hilft, sie zu säubern. Diese Tipps müsst ihr beachten.

Turnschuhe leiden vor allem bei herbstlichem Schmuddelwetter und werden durch Schlamm und Regen schnell dreckig. Doch mithilfe der Waschmaschine können viele Flecken verschwinden.

  • Turnschuhe mit Flecken und Schweiß können bei 30 Grad in der Waschmaschine gereinigt werden.
  • Dabei ist das Material entscheidend.
  • Außerdem könnt ihr die Schuhe mit schmutziger Kleidung zusammen waschen.

Schmutzige Turnschuhe in der Waschmaschine säubern? Darauf solltet ihr achten

Durch Aktivitäten wie Laufen kommt zum Schmutz nicht selten noch Schweiß und bringt die Schuhe dadurch zum Müffeln. Doch Achtung: Wer sich dazu entscheidet, seine Schuhe in der Waschmaschine zu waschen, der muss einiges beachten.

So kann es beispielsweise bei Gestank reichen, die Sohle der Turnschuhe zu entfernen und diese bei normaler Wäsche mitzuwaschen. Doch sowohl die Treter als auch ihr Innenleben sollten nicht höher als bei 30 Grad gereinigt werden, wie Utopia weiß.

Garantie der Schuhe kann durch Waschgang verfallen

Außerdem ist es je nach Hersteller möglich, dass dadurch die Garantie der Schuhe verfällt. Darüber solltet ihr euch also im Klaren sein und euch gegebenenfalls vorher informieren, wenn ihr unsicher seid. Zudem verträgt nicht jedes Material die Fahrt in der Waschmaschine. Während Synthetik dafür geeignet ist, sollten Turnschuhe aus Leder lieber mit der Hand und warmen Wasser gewaschen werden.

Utopia empfiehlt ein Kurzwaschprogramm mit sanftem Schleudern für die Treter in der Waschmaschine. Damit die sauberen Sneaker nach der Wäsche möglichst schnell wieder einsatzbereit sind, gibt es ein weiteres Wundermittel: Die Rede ist hier von Silica-Gel.

Umweltfreundlich die Treter säubern

Desweiteren solltet ihr groben Schmutz vor dem Waschgang mit einer Bürste entfernen. Nicht in die Waschtrommel gehören metallische Schnallen und Einlegesohlen in Schuhen. Allerdings brauchen Schnürsenkel nicht entfernt werden.

Übrigens spart ihr Zeit und Wasser, wenn ihr die Turnschuhe zusammen mit schmutziger Kleidung wascht. Das soll nämlich keine Auswirkungen auf die Hygiene haben und die Flecken sollen trotzdem verschwinden.

Um eine miefige Waschmaschine wieder zum duften zu bringen, gibt es auch einige Tipps. Dabei ist oft Schimmel der Auslöser für den Gestank. Auch in der Maschine kann sich zudem unbemerkt Schmutz sammeln.