Schnelle Küche

Tomatensoße in drei Minuten: Jamie Olivers Rezept schlägt alle

Eine Schale mit Tomatensoße und einem Basilikumblatt. (Symbolbild)
+
Tomatensoße ist die Grundlage für viele Gerichte. (Symbolbild)

Eine selbstgemachte Tomatensoße bildet die Grundlage für viele leckere Gerichte. Doch dafür stundenlang in der Küche stehen, muss nicht sein!

London – Ob in der Lasagne, als Basis für Eintöpfe oder auf der Pizza: Tomatensoße ist eine Grundzutat, vor allem in der italienischen Küche. Sie ist leicht, lecker-fruchtig und schmeckt der ganzen Familie. Doch wer bisher aus Zeitmangel immer zum Fertigprodukt im Glas zurückgegriffen hat, der sollte sich dieses schnelle Rezept von Koch-Ikone Jamie Oliver merken.
24garten.de erklärt, welche Zutaten in die Soße kommen*.

Tomaten sind gesund, denn sie stecken voller Antioxidantien, Vitamin C, Kalium sowie wertvollen Ballaststoffen. Noch dazu sind sie mit 21 Kilokalorien pro 100 Gramm wahre Schlankmacher. Besonders beliebt ist die Verarbeitung der roten Kraftpakete zu einer fruchtigen Pastasoße. Da die Tomaten für die meisten Rezepte erst aufwändig gekocht, geschält und passiert werden müssen, und der Geschmack am Ende doch nicht überzeugt, bietet sich die Zubereitung mit geschälten Tomaten aus der Dose an. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.