Verbrauchersicherheit

TK Maxx mit großem Rückruf – es besteht akute Gefahr

Immer wieder sind alltägliche Haushaltsgegenstände von Rückrufen betroffen. Nun muss die Handelskette TK Maxx gleich zwei Haartrockner zurückrufen.

NRW – Zwar soll man in Zeiten der Energiekrise besonders sparsam mit warmem Wasser umgehen. Für manche Verbraucher, die nach dem Duschen zum Föhn greifen, gesellt sich nun allerdings ein weiteres, wenn nicht gar gravierendes Problem hinzu. Für wen das Föhnen ein liebgewonnenes Badezimmer-Ritual darstellt, sollte von einem Produkt tunlichst die Finger lassen – wegen akuter Gefahr für Verbraucher musste ein Rückruf eingeleitet werden.

TK MaxxEuropäischer Ableger der US-amerikanischen Kaufhaus-Kette TJ Maxx
Gründung1994
HauptsitzHertfordshire, Vereinigtes Königreich

Bei TK Maxx sind zwei Haartrockner von einem Rückruf betroffen – wegen Sicherheitsproblemen

Denn laut der Handelskette TK Maxx müssen gleich zwei Haartrockner aus dem Verkehr gezogen werden. Das Unternehmen gab ein Sicherheitsproblem als Ursache für den Rückruf an.

Es handelt sich nicht um den ersten Rückruf dieser Art. Bereits im Februar dieses Jahres musste der Konzern einen klappbaren Hängesessel wegen Mängel und akuter Verletzungsgefahr zurückrufen.

Nach Hängesessel und Pralinen – TK Maxx muss nun zwei Haartrockner aus dem Verkehr ziehen

In einem anderen Fall musste TK Maxx Trüffel-Pralinen wegen fehlender Zutaten-Kennzeichnung aus dem Verkehr ziehen. Schließlich war auf den Etiketten die vorhandene Milch nicht eindeutig gekennzeichnet worden, was besonders für Kundinnen und Kunden mit einer Milchallergie fatale Folgen haben kann.

Nun also der nächste Fauxpas: Denn laut produktwarnung sollten Verbraucherinnen und Verbraucher diese zwei Föhne wegen akuter Verletzungsgefahr auf keinen Fall mehr verwenden:

  • 1. Artikel: Ultrapower Ionic Haartrockner
  • Marke: Something Cosmetics
  • Kaufdatum: Januar und Juli 2022
  • 2. Artikel: Ultrapower Ionic Haartrockner
  • Marke: Elgetec Beauty
  • Farben: Blau & Beige
  • Kaufdatum: Januar und Juli 2022

TK Maxx ruft zwei Haartrockner wegen der „Gefahr eines Stromschlages oder Brandes“ zurück

Wie TK Maxx erklärt, bestehe „aufgrund eines Sicherheitsproblems die Gefahr eines Stromschlages oder Brandes“. Ursächlich dafür sollen sowohl die Stecker als auch die Kabel der beiden Haartrockner sein, die laut der Handelskette „nicht den erforderlichen Sicherheitsstandards“ entsprächen.

Entsprechend rät das Unternehmen „von der weiteren Verwendung betroffener Haartrockner“ ab. Kundinnen und Kunden, die eines der beiden Produkte zwischen Januar und Juli 2022 bei TK Maxx gekauft haben, können das jeweilige Produkt in einer beliebigen Filiale zurückgeben.

Gleich zwei Haartrockner muss TK Maxx aus dem Verkehr ziehen.

TK Maxx-Kunden bekommen den Kaufpreis auch ohne Kassenbon erstattet

TK Maxx versichert, dass der Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenbelegs erstattet werden. Wer sich sicherheitshalber an den Kundenservice der Handelskette wenden möchte, kann das entweder per Telefon unter +49(0)211/88223267 tun oder eine E-Mail an kundenservice@tkmaxx.de schreiben.

Rubriklistenbild: © Michael Gstettenbauer/Imago

Mehr zum Thema