Bild: dpa

Bereits vor einigen Monaten hat die Tedi GmbH & Co. KG den Rückruf für Bambus-Geschirr gestartet. Nun wird der Rückruf ausgeweitet.

Betroffen sind folgende Produkte:

  • Bambus Teller 25 cm, 2 Designs
  • Bambus Schale 14 cm, 2 Designs
  • Bambus Becher 13 cm, 2 Designs
Diese Produkte sind betroffen. Foto: Tedi GmbH & Co. KG

In den betroffenen Produkten wurden erhöhte Werte von Formaldehyd nachgewiesen. Dieser Stoff kann negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Und sogar krebserregend wirken.

Tedi warnt davor, das Geschirr weiter zu verwenden

Das Bundesinstitut für Risikobewertung weist darauf hin, dass Formaldehyd die Schleimhäute reizt. Formaldehyd kann außerdem Krebs im Nasenrachenraum auslösen. Der Stoff könne Tumore auslösen, wenn er eingeatmet wird.

Die giftige Substanz wurde in den verschiedenen Tellern, Schalen und Trinkbechern gefunden. Der Händler warnt davor, dass Geschirr weiterhin zu verwenden.

Produkte können zurückgegeben werden

Die Produkte wurden in dem Zeitraum vom 1. Februar 2018 bis zum 8. April 2019 in den Filialen verkauft.

Die Artikel können dort zurückgegeben werden. Der Kaufpreis von 1,25 oder 1,50 Euro wird erstattet.

Aktuelle Top-Themen:

Bei Fragen können sich Kunden an Tedi unter der Telefonnummer 0231/55577 1012 oder per E-Mail an info@tedi.com wenden.