Alternativen

Tattoo entfernen lassen: Was das kostet – und wie alles verschwindet

Ein Tätowierer bei der Arbeit mit der Tätowiermaschine (Symbolbild)
+
Ein Tattoo hält ein Leben lang. Also besser gut überlegen, welches Motiv man sich stechen lässt. (Symbolbild)

Ein Tattoo hält ewig. Wenn einem das Motiv überhaupt nicht mehr gefällt, hilft nur noch der Laser. Doch der hat seinen Preis und tut weh. Gibt es eine Alternative?

Berlin/Düsseldorf – Wer sich ein Tattoo stechen lässt, sollte vorher gründlich überlegen, welches Motiv es sein soll. Schließlich hält das Bild auf der Haut ein Leben lang. Und ob einem mit 45 noch der Schmetterling oder Adler gefällt, den man mit 18 cool fand – fraglich.

Das Problem: Tattoos kann man im Gegensatz zu Klamotten nicht einfach ausrangieren, wenn sie einem nicht mehr gefallen oder „out“ sind. Man muss entweder damit leben – oder die Zähne zusammenbeißen und zu sparen anfangen. Beides braucht man für die effektivste Behandlung, um unliebsame Motive loszuwerden.
Wie viel es kostet, ein Tattoo komplett zu entfernen, steht hier auf 24vita.de.*

„Der Goldstandard ist auf jeden Fall die Laserbehandlung“, sagt Thomas Sembt. Er leitet die Arbeitsgemeinschaft Tattooentfernung des Bundesverbandes Tattoo. Mit dem Laser werden die Farbpigmente unter der Haut in winzig kleinen Abständen stark erhitzt. Dadurch soll die Farbe sich aus der Haut lösen und vom Lymphsystem abtransportiert werden. Die Prozedur kann teilweise sehr schmerzhaft sein und ist nach wenigen Minuten vorbei. Mit einer Sitzung ist es allerdings nicht getan: Bis das Tattoo langsam verblasst, dauert es. Wie lange das dauert und wie viel es insgesamt kostet, lesen Sie auf 24vita.de. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.