Stiftung Warentest: Den besten Deoroller auf dem Markt gibt es bei dm - er kostet nur 55 Cent!

Im Test bei Stiftung Warentest: Deo
+
Im Test bei Stiftung Warentest: Deo

Die Stiftung Warentest hat Deoroller unter die Lupe genommen. Der Testsieger kostet nur 55 Cent und wird bei dm verkauft.

Der Sommer steht vor der Tür und auch wenn es bislang nicht so aussieht - zahlreiche Menschen werden wieder ordentlich ins Schwitzen geraten. Die Stiftung Warentest hat jetzt untersucht, welche Deos funktionieren. Den Testsieger gibt es in der Drogerie für nur 55 Cent zu kaufen.

Insgesamt hat die Stiftung Warentest sich 21 Produkte vorgeknüpft. 13 davon schützen gut gegen Schweißgeruch. Getestet wurde an Männern und Frauen. Allerdings wurden keine Sprays unter die Lupe genommen, sondern Deoroller, Sticks und feste Deos. Die Stiftung Warentest sagt aber, dass sich die Ergebnisse als Orientierungshilfe auch auf Sprays anwenden lassen.

Bedenklich fand Stiftung Warentest hingegen die kürzlich geprüften Handyspiele wie Fortnite oder Pokemon Go.

Stiftung Warentest: Testsieger von dm kostet nur 55 Cent

Beim Test wurde außerdem in Deodorant und Antitranspirant unterschieden. Letzteres soll den Schweißfluss mindern. Der knappe Testsieger hier ist ein Deoroller des Drogeriemarktes dm. Das "Balea Anti-Transpirant Original Dry" kostet nur 55 Cent.

Ganz aktuell hat Stiftung Warentest Zahnpasta getestet. Auch dort kostet der Testsieger lediglich 59 Cent.

Im Unterschied zum klassischen Deodorant enthalten Antitranspirante Aluminium. Der Stoff kann unter Umständen giftig für den Körper sein, wenn große Mengen über längere Zeit aufgenommen werden. Kritiker fürchten, dass Brustkrebs oder Alzheimer dadurch ausgelöst werden könnten. Es ist aber noch umstritten, ob und wie Aluminium im Deo schädlich sein kann.

Die Stiftung Warentest rät: "Wer auf Anti­transpirantien nicht verzichten mag, sollte sie nicht auf frisch rasierter Haut benutzen. So lässt sich die Aluminium­aufnahme senken."

Deoroller von CD überzeugt die Tester

Der Deoroller "Deo Wasserlilie 48h" von CD schneidet bei der klassischen Variante am besten ab. Er kostet 1,35 Euro. Insgesamt hat die Stiftung Warentest aber kaum böse Überraschungen erlebt. 13 der getesteten Produkte bekamen das Urteil "gut".

Zwei Deos fielen im Test durch. Das feste Deo "T'eo" von Lush konnte nicht überzeugen. Dadurch, dass der enthaltene allergene Duftstoff Isoeugenol nicht ausgezeichnet wurde, erhielt es die Note "mangelhaft". Auch der "Murnauers Kristall-Deo-Stick" fiel durch. Trotz Aluminiumsalz entwickelte er keine schweißhemmende Wirkung.