Kein Polieren mehr

Spülmaschine: Geheim-Tipp mit Alufolien wirkt Wunder beim Besteck

Frisch gespült und trotzdem nicht schön: Wenn Besteck seinen Glanz verliert und fleckig wird, kann einem schon der Appetit vergehen. Doch es gibt einen einfachen Spülmaschinen-Trick für das Problem.

Dortmund – Eine der besten Erfindungen der modernen Zeit? Dazu dürfte ganz klar die Spülmaschine gehören. Viele Stunden Spülzeit hat sie uns bisher schon erspart. So oft hat sie uns vor schrumpeligen Spülhänden bewahrt. Und mit einem einfachen Lifehack wird das Spülerlebnis noch besser.

FolieAlufolie oder Silberpapier
Stärke0,004 und 0,02 mm
MaterialAluminium

Spülmaschine-Trick: Alufolie lässt Besteck wieder glänzen

Spülmaschine einräumen, zuklappen und der Maschine die Arbeit überlassen. Wenn die Spülmaschine dann noch regelmäßig gereinigt wird, damit üble Gerüche fernbleiben, ist die Welt in Ordnung. Doch so sehr wir den modernen Waschschrank auch lieben, in einem Punkt kann das Gerät nicht immer überzeugen.

Denn auch wenn alles supersauber aus der Spülmaschine kommt, sieht in manchen Fällen vor allem das Besteck irgendwie unschön und so gar nicht blitzeblank aus. Stumpfe Löffel, zerkratzte Messer – und die Gabeln sahen auch schon einmal besser aus? Das ist keine Seltenheit und kommt in den besten Haushalten vor.

Spülmaschinen-Trick: Alufolie zerknüllen und Besteck glänzt wieder

Auch wenn das Besteck sauber und zum Dinner bereit ist, wirklich ansehnlich ist es auf der gedeckten Tafel nicht – es fehlt einfach der Glanz. Wer wirklich viel Zeit und Muße hat, greift zum Poliertuch. Wer es sich allerdings einfacher machen möchte, überlässt der Spülmaschine die Arbeit.

Der Trick: Für glänzendes Besteck muss einfach nur ein Stück Alufolie zu einem Ball zerknüllt und in den Besteckkorb der Spülmaschine gelegt werden. Das war es schon. Den Rest der Arbeit übernimmt die Maschine. Allerdings sollte man darauf achten, dass beim Zerknüllen der Folie die glänzende Seite nach außen zeigt.

Flugrost in der Spülmaschine einfach mit Alufolie einfangen

Ist der übliche Spülgang beendet, wird man seinen Augen nicht trauen. Das Besteck hat zu altem Glanz gefunden. Und dafür haben wir lediglich etwas Alufolie zerknüllt – wesentlich besser als das gesamte Besteck zu polieren.

Gegen lästigen Flugrost auf dem Besteck gibt es einen einfachen Spülmaschinen-Trick.

Dieser geniale Trick funktioniert, weil die Alufolie sogenannten Flugrost wie magisch anzieht. Flugrost in der Spülmaschine kann durch Schrauben oder andere metallische Gegenstände entstehen, die sich in der Maschine befinden oder die darin gespült werden. Da Alufolie leichter oxidiert als der Edelstahl des Bestecks, ist es anfälliger für Rost, weiß Chip.de.

Rubriklistenbild: © Martin Gerten/dpa, RUHR24; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema