Bank-Institute unter der Lupe

Sparkassen-App im Test bei Stiftung Warentest: Urteil ist überraschend

Online-Banking kann so einfach sein: Das zeigt jetzt auch ein Test von Stiftung Warentest. Die Sparkassen-App erlangt ein besonderes Ergebnis.

Deutschland – In Zeiten der Digitalisierung ist über das Smartphone fast alles möglich: ob Nachrichten schreiben, Gesellschaftsspiele zocken oder Einkäufe erledigen. Auch für Finanz-Angelegenheiten ist ein Gang zur Bank nicht mehr zwingend notwendig. Jedoch gibt es Unterschiede bei den unterschiedlichen Apps, wie Stiftung Warentest feststellte.

VerbraucherorganisationStiftung Warentest
Gründung4. Dezember 1964, Berlin
CEOHubertus Primus (2. Jan. 2012–)
HauptsitzBerlin

Sparkassen-App im Test: Stiftung Warentest fällt überraschendes Urteil

Die Verbraucherorganisation nahm 14 Multibanking-Apps – also Applikationen, in denen Verbraucher Konten verschiedener Kreditinstitute hinterlegen können – unter die Lupe. Darunter auch namhafte Anbieter wie Sparkasse, Postbank oder Deutsche Bank, allerdings untersuchte die Stiftung auch bankunabhängige Anwendungen (mehr Testberichte bei RUHR24).

Ein Großteil konnte Stiftung Warentest in Fragen Handhabung, Funktionen und Datenschutz überzeugen. Insbesondere die weiterentwickelte Online-Banking-Funktion der Sparkasse ist für Kunden handlich und liefert bei der iOS-Version sogar extra Übersichtlichkeit: Hier können Nutzer Transaktionen einen Namen geben, um die ausgehenden Geld-Beträge noch besser zuordnen zu können.

Sparkassen-App im Test: Stiftung Warentest von der Anwendung überzeugt – Bank wird Testsieger

Weitere praktische Funktionen in den unterschiedlichen Banking-Apps – so auch bei der Sparkassen-Anwendung „Sparkasse – Ihre Mobile Filiale“ sind das automatische Ausfüllen langer IBAN-Nummern oder Fotoüberweisungen. Dabei werden Rechnungen abfotografiert, die Banking-App füllt dann die Rechnung anhand des Fotos aus.

Angesichts der überzeugenden Leistung fällt Stiftung Warentest ein deutliches Urteil: Die App der Sparkasse ist mit der Note 2,1 für das Android-Betriebssystem und der Note 1,8 für iOS Testsieger. Dicht gefolgt von der Finanzblick-App von Buhl Data Service (alle Testsieger gibt es bei Stiftung Warentest).

Stiftung Warentest nahm Apps zum Online-Banking unter die Lupe: Die Sparkasse überrascht.

Sparkassen-App: Stiftung Warentest lobt vor allem Sicherheit

Mit einer Funktion sticht die App des Testsiegers jedoch heraus: „Die Sparkassen-App punktet zudem mit dem besten Schutz der persönlichen Daten im Test“, schreibt Stiftung Warentest. In dem Punkt bekam die App mit 0,8 die Bestnote Sehr gut.

Wer die laut der Verbraucherorganisation beste Online-Banking-Anwendung nutzen will, muss übrigens nichtmal Kunde bei der Sparkasse sein. Die Anwendung lässt sich problemlos auch für Kunden anderer Banken auf dem Smartphone nutzen.

Rubriklistenbild: © Joko/Imago; Stiftung Warentest

Mehr zum Thema