In ganz Deutschland

Sparkasse plant Neuerung: 35 Millionen Kunden müssen ihr Verhalten ändern

Die Sparkasse plant Neuerungen für ihre Kunden. Diese soll Millionen Nutzern deutschlandweit zugutekommen.

Dortmund – Die Sparkasse steht vor einer Herausforderung, denn zwei bestimmte Angebote der Bank kommen bei den Kunden nicht so gut an, wie erhofft. Nun möchte die Sparkasse Maßnahmen dagegen ergreifen.

BankinstitutSparkasse
Gründung1778 in Hamburg
Geschäftsstellen16.500 (Stand 2022)

Sparkasse plant Neuerung: Millionen Kunden sind betroffen

Die Sparkasse verwaltet Konten von ihren rund 50 Millionen Kunden. Doch vergleichsweise wenige von ihnen nutzen das gesamte Angebot der Bank. Vor allem an dem Online-Banking und der App des Unternehmens scheinen viele Kunden nicht sonderlich interessiert zu sein, wie Chip berichtet.

Aus einer Pressemitteilung des Finanzinstituts geht hervor, dass insgesamt rund 25,6 Millionen Menschen das Online-Banking nutzen. Somit handelt es sich dabei gerade einmal um die Hälfte aller Sparkassen-Kunden (mehr Digitale-News bei RUHR24).

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl zwar um rund eine Million gewachsen, doch das Ziel sei damit nicht erreicht. Bis 2026 möchte das Unternehmen 35 Millionen Kunden zum Online-Banking bewegen. Doch das ist längst nicht alles, denn erst kürzlich gab es eine neue Funktion für Kunden der Sparkasse.

Neuerung der Sparkasse: Banking-App soll attraktiver werden

Auch die Banking-App soll attraktiver werden, denn diese wird lediglich von 12,6 Millionen Kunden genutzt, wenngleich auch dort die Zahl der Nutzer leicht gestiegen ist. Obwohl die App nach eigenen Angaben zu den meistgenutzten Banking-Apps deutschlandweit gehört, möchte die Sparkasse das Angebot schmackhafter für die Kunden machen.

Sparkasse plant Neuerung zugunsten der Kunden.

Deshalb hat das Unternehmen im März dieses Jahres zahlreiche Verbesserungen an der Anwendung durchgeführt und scheint damit bisher Erfolg zu haben. Nun hofft das Unternehmen auf weiteren Kunden-Zuwachs in der Banking-App. Dadurch soll das Geschäftsmodell der Sparkassen positiv beeinflusst werden, doch ob es dazu tatsächlich kommt, bleibt vorerst abzuwarten.

Rubriklistenbild: © Rüdiger Wölk/Imago

Mehr zum Thema