Sauberkeit im Wohnzimmer

Sofa reinigen – Topfdeckel-Trick ersetzt teure Mittel und wirkt Wunder

Das Reinigen von Möbeln ist oft schwierig. Ein kurioser Trick hilft bei Textilien, die man nicht einfach in die Waschmaschine stecken kann.

Dortmund – Auch im Wohnzimmer entsteht Dreck. Allerdings gestaltet sich das Putzen von Möbeln oft kompliziert. Schnell fragt man sich: „Wie bekomme ich die Flecken wieder aus der Couch?“ Ein kurioser Lifehack mit einem Topfdeckel hilft bei der Reinigung von Möbeln aus Stoff. Doch es ist Vorsicht geboten. Bei dieser Reinigungsmethode sollten die Fenster unbedingt geöffnet sein.

ThemaReinigen des Sofas
UtensilienWaschmittel-Pod, Topfdeckel, Lappen, Eimer, Wasser
SicherheitFenster öffnen, Putz-Handschuhe tragen

Für die Reinigung der Couch ist ein aufgelöster Waschmittel-Pod hilfreich

Um den kuriosen Trick anzuwenden, benötigt man laut Chip:

  • Eimer
  • Wasser
  • Waschmittel-Pod
  • Topfdeckel
  • Putzlappen

Um das Sofa wieder strahlen zu lassen, muss man sich zunächst um das Reinigungsmittel kümmern. Dazu muss ein Waschmittel-Pod in einem Eimer mit Wasser aufgelöst werden. Hierbei muss der Pod unbedingt mit heißem Wasser übergossen werden, damit er sich richtig auflöst. Ansonsten kann auch ein anderes Textil-Waschmittel herhalten.

Jetzt muss nur noch der Putzlappen in das Reinigungsmittel getunkt werden. Chip rät dazu, Putzhandschuhe zu verwenden, weil die Inhaltsstoffe des Waschmittel-Pods die Hände angreifen könnten. Wenn das erledigt ist, kommt der Topfdeckel zum Einsatz. Es ist wichtig, dass die Fenster während der Reinigung geöffnet sind. Sonst kann es passieren, dass ungesunde Dämpfe eingeatmet werden. Es kommt auf die richtige Weise zu lüften an, sonst droht Schimmel in der Wohnung.

Mit dem Topfdeckel-Trick kann man das Sofa schnell und einfach reinigen

Um den kuriosen Haushaltstick richtig anzuwenden, wringt man den eingetunkten Putzlappen erst richtig aus. Dann breitet man den Lappen vollständig aus und legt den Topfdeckel mittig oben drauf. Jetzt wird der Lappen an den überschüssigen Seiten auf den Topfdeckel geklappt. Die Enden umschließen dann in einer Art Knäuel den Topfdeckel-Griff.

Mit einem aufgelösten Waschmittel-Pod und einem Topfdeckel kann man das Sofa schnell und einfach reinigen.

Danach kann mit der Reinigung begonnen werden. Man nimmt den Topfdeckel am Knäuel und wischt ihn in kreisenden Bewegungen über die Couch. Zwischendurch kann man den Lappen dann immer wieder in den Eimer tauchen und auswringen. Je nachdem, wie verschmutzt das Sofa ist. Als Letztes muss das Ganze dann mit sauberem Wasser wiederholt werden. So entfernt man die Reste des Putzmittels aus dem Polster.

Wer die Waschmittel-Pods auch originalgetreu benutzen möchte, sollte wissen, dass Waschmaschinen mehr reinigen können als nur Wäsche. Aber auch günstige Waschmittel, wie von Aldi, überzeugen im Test.

Rubriklistenbild: © aoo3771/Panthermedia/Imago

Mehr zum Thema