Kurz vor Silvester

Raclette-Warnung: Geräte-Hersteller sendet dringenden Appell an Nutzer

Wer an Silvester oder Neujahr Raclette machen will, sollte aufpassen. Ein Gerät ist von einem Rückruf betroffen. Der Hersteller richtet mahnende Worte an die Kunden.

Dortmund – Silvester ohne Raclette ist wie Silvester ohne Sekt, Knallfrösche und Wunderkerzen – ohne geht es einfach nicht. Doch in diesem Jahr scheint nicht nur Corona die Silvesterlaune zu trüben, sondern auch einige Gefahrenmeldungen der Behörden. Zuerst hatte das RKI wegen Raclette und Fondue eine Warnung ausgesprochen, dann hatte der TÜV vor gefährlichen Details bei Raclette-Geräten gewarnt und nun schlägt ein Hersteller von genau solchen Geräten Alarm.

Rückruf von Raclette-Gerät: Hersteller schlägt Alarm

Wer sich für Silvester 2021 ein neues Raclette-Gerät angeschafft hat, sollte also jetzt genau aufpassen. Denn wie das Unternehmen Nedis informiert, geht von einem ihrer Produkte Gefahr aus. Es wurde deshalb ein Rückruf veranlasst. Kunden sollten diesen auch unbedingt ernst nehmen, denn sonst fliegt ihnen womöglich statt Böller und Raketen das Raclette-Gerät um die Ohren – und das kann ernste Folgen haben.

Wie Nedis mitteilt, besteht bei dem Raclette-Gerät „Gourmet/Raclette für 6 Personen“ aufgrund eines Produktionsfehlers die Gefahr eines Kurzschlusses im Heizelement. In einer aktuellen Mitteilung richtet das Unternehmen daher eingehende Worte an seine Kunden sowie an die Händler, die das Gerät verkauft haben:

Bei der Herstellung des Heizelementes ist ein Fehler unterlaufen, der zu einem Kurzschluss im Heizelement führen könnte. [...] Daher bittet NEDIS dringend jeden Besitzer, dieses Produkt sofort nicht mehr zu verwenden und es an die Bezugsquelle zurückzugeben, in dem er gekauft wurde.

NEDIS

Rückruf: Produktionsfehler bei Raclette-Gerät kann ernste Folgen haben

Der Appell an die Zwischenhändler klingt noch dringender. So heißt es: „Bitte STOPPEN Sie den Verkauf des Produkts und kontaktieren Sie uns per E-Mail“. Kunden sollten also unbedingt nachsehen, ob sie folgendes Raclette-Gerät zu Hause haben:

  • Artikel: Gourmet / Raclette für sechs Personen
  • Marke: Nedis
  • Artikelcode: FCRA200FBK6
  • EAN : 5412810334728
  • Charge: 11125/2103110015
Dieses Raclette-Gerät der Marke Nedis ist von einem Rückruf betroffen.

Rückruf von Raclette-Gerät: Diese Folgen drohen aufgrund von technischem Defekt

Trotz strenger Qualitätskontrollen habe man erst im Nachhinein festgestellt, dass das genannte Raclette-Gerät einen technischen Defekt haben kann. Wie bereits kann dieser zu einem Kurzschluss führen, was für sowohl für den Menschen als auch das Gerät selbst fatale Folgen haben kann.

Denn bei einem Kurzschluss kann nicht nur das Gerät an sich kaputtgehen, sondern es kann auch zu Bränden und anderen schweren Folgeschäden kommen – insbesondere dann, wenn die elektrische Stromstärke so groß wird, dass sich die Leiter stark erhitzen. Für denjenigen, der das Raclette-Gerät in dem Moment benutzt, besteht die Gefahr eines Stromschlags. Aus diesem Grund gibt es auch aktuell einen Rückruf von Ladegeräten für Smartphones.

Laut dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) sind Folgen eines Stromschlags unter anderen Muskelkrämpfe sowie Brandwunden. In schlimmen Fällen kann es auch zu Bewusstlosigkeit und Herz-Kreislauf-Stillstand kommen. Im Falle eines Stromschlags müsse unbedingt sofort der Notruf 112 gerufen werden, warnen die Mediziner.

Stromschlag-Gefahr bei Raclette-Gerät: Das müssen Kunden jetzt wissen

Auch wenn der Fall eines Kurzschlusses bei dem Raclette-Gerät von Nedis nicht zwingend eintreffen muss, ist es für das Unternehmen Grund genug, einen Rückruf zu veranlassen sowie den Verkauf des Produktes sofort einzustellen. Wie bei Rückrufen üblich können auch hier betroffene Kunden das Gerät zurückgeben.

Nedis bittet die Verbraucher sich dafür an die Verkäufer oder den Betreiber der jeweiligen Webshops zu wenden. Dort sollten sie alle weiteren Informationen zu der Rückgabe und der Erstattung des Kaufpreises erhalten.

Wer von dem Rückruf betroffen ist, steht nun möglicherweise ohne Raclette-Gerät an Silvester da. Allerdings haben Supermärkte und Discounter auch am 31. Dezember noch geöffnet, sodass zur Not noch schnell für Ersatz gesorgt werden kann.

Rubriklistenbild: © Daniel Maurer / dpa

Mehr zum Thema