Knaller zum Jahreswechsel

Silvester-Feuerwerk im Vergleich: Böller und Raketen bei Aldi, Lidl und Co.

Bereits am Samstag (28. Dezember) hat der Verkauf von Silvester-Feuerwerk begonnen. Vor manchen Supermärkten standen die Kunden deshalb heute Morgen schon Schlange. Wir bei RUHR24 haben uns deshalb gefragt, wo gibt es denn nun die besten Böller und Raketen zum Jahreswechsel?

  • Heute (28. Dezember) startet der Verkauf von Böllern und Raketen. 
  • Rewe, Aldi und Lidl kurbeln mit dem Verkauf von Silvester-Feuerwerk den Umsatz zum Jahresende nochmal an.
  • Das Feuerwerks-Angebot eines Discounters sorgte dabei für heftige Kritik im Netz.

Dortmund - Jährlich schießen die Deutschen mehrere Millionen Euro an Silvester mit Böllern und Raketen in die Luft. Das bunte Feuerwerk am Nachthimmel zum Jahreswechsel hat für viele einfach Tradition. Deshalb soll es jedes Jahr etwas ganz besonderes sein, besonderes laut knallen und besonders funkeln. Doch wo gibt es die besten Angebote fürBöller und Raketen? RUHR24 hat sich für euch umgeschaut.

Silvester: Knaller und Raketen: Wask ann das Feuerwerk bei Aldi?

Heute (28. Dezember) beginnt der offizielle, deutschlandweite Verkauf des Silvester-Feuerwerks. Normalerweise darf dieser erst am 29. Dezember beginnen, das ist gesetzlich so vorgeschrieben: Nur an den letzten drei Tagen im Jahr dürfen Böller und Raketen verkauft werden. Da der 29. in diesem Jahr jedoch auf einen Sonntag fällt, startet der Verkauf schon einen Tag früher. Und pünktlich haut auch Aldi Nord die Raketen und Böller an seinen sogenannten Knallertagen raus. Der Discounter verspricht "Knallerspaß zum Aldi-Preis". 

Doch was kann das Angebot wirklich? Das Premium-Familiensortiment "Goliath" scheint auf den ersten Blick - für schlappe 19 Euro - schon mal eine ganz gute Wahl zu sein. Denn das Set beinhaltet alles was die Herzen der Raketen-Liebhaber und Böller-Fans höher schlagen lässt. Es enthält neun Raketen, Fontänen, Fackeln und mit den Wunderkerzen ist auch für die Jüngsten was dabei, ohne dass es allzu gefährlich wird.

Silvester: Knaller und Raketen bei Aldi zum Böllerpreis

Wer nicht jede Rakete einzeln anzünden will, kann auch bei dem 152-Schuss-Systemfeuerwerk "Sky of Diamonds" zuschlagen, muss dafür aber auch tiefer in die Tasche greifen. Denn das Paket kostet sage und schreibe knapp 50 Euro, hat dafür aber auch Einiges zu bieten: Vom Gold-Kometen über den 55 Meter hohen Blinkstern-Buketts oder den grünen Feuertöpfen ist alles dabei. Der Vorteil: Man muss nur einmal zünden. Der Nachteil: Nach 130 Sekunden ist der Spaß auch schon wieder vorbei.

Doch der "Sky of Diamonds" ist auch schon das teuerste Knaller-Paket bei Aldi Nord. Ansonsten bewegen sich die Angebote zwischen 2.99 Euro für ein Jungendfeuerwerks-Set und rund 20 Euro für Raketen, Fontänen oder Böller und Wunderkerzen.

Silvester-Knaller bei Rewe und Edeka - Feuerwerk mit Böller und Raketen

Doch nicht nur die Discounter bieten Silvester-Feuerwerk an. Auch Edeka undRewe haben grundsätzlich Raketen und Böller in ihrem Sortiment. Das Angebot fällt hier jedoch etwas kleiner aus und ist nicht so vielseitig, wie beispielsweise bei Aldi. So bietetEdeka nur rund zehn verschiedene Sets an. Das große Spektakel bleibt hier aus und man setzt auf die Klassiker wie Raketen,Fontänen, Knallfrösche und Wunderkerzen. Das teuerste Sortiment beläuft sich hier auf rund 20 Euro.

Etwas vielseitiger sieht es da schon bei Rewe aus. Das Sortiment ist ähnlich bunt und vielseitig wie bei Aldi, wo es bald auch ein iPhone zu kaufen gibt, und liegt preislich in einem ähnlichen Rahmen. Bei Böller-Schnäppchen mit zehn Euro für ein 132-Schuss Feuerwerk oder einem Familien-Sortiment für 25 Euro findet sicher jeder etwas.

Außerdem hat Rewe sich noch echte Specials überlegt und diese ins Sortiment zum Jahreswechsel aufgenommen. Neben den Klassikern wie Böller und Raketen gibt es zum Beispiel noch eine Wunsch-Rakete, mit der man einen Zettel mit seinen Wünschen und Vorsätzen in den voraussichtlich sternenklaren Himmel schießen kann. Und für all diejenigen, die denen es auf der Straße um 0 Uhr zu laut oder zu gefährlich ist, bietet Rewe einfach das Bleigießen an - nur mit Wachs, da Blei ja inzwischen verboten ist.

Doch nicht alle Filialen von Rewe machen bei dem Spektakel rund um den Verkauf von Böllern und Raketen mit. In Dortmund entschied sich der Geschäftsführer einer Rewe-Filiale gegen den Verkauf von Silvester-Feuerwerk. Der Grund: Zum Schutz der Tiere und der Umwelt. Dazu entschieden sich auch einige Filialen von Edeka und Hornbach - dieser hat angekündigt das Feuerwerk im nächsten Jahr komplett aus dem Sortiment zu nehmen. Die Meinungen der Kunden dazu waren gespalten.

Lidl: Verkauf von Raketen und Böllern sorgt für Kritik

Befürworter des Nicht-mehr-Anbietens-von-Böllern nahmen beispielsweise Lidl unter Beschuss. Ein Facebook-Beitrag des Discounters, in dem er sein Feuerwerk-Sortiment anpreist, sorgte für eine große Diskussion und massive Kritik. "Lidl hat es immer noch nicht verstanden" heißt es von einem User. Oder: "Meine Augen leuchten mit Sicherheit nicht, sie weinen, wenn ich an die armen unschuldigen Tiere denke, die dieser sinnlosen Böllerei hilflos ausgeliefert sind." 

Auf der anderen Seite gibt es aber auch genügend Gegenmeinungen: "Ich lasse mir den Spaß doch nicht verbieten" oder "Wir waren eben einkaufen und das Sortiment ist wieder super". Und da hat der User offenbar auch recht - unabhängig davon, was man von der Böllerei halten mag. 

Anfang 2020 hat Aldi in ganz Deutschland die Preise für Eier erhöht - und spricht eine Warnung aus. Aber tut auch gleichzeitig mit dem "Superhalm" etwas für die Umwelt.

Lidl-Sortiment an Silvester-Feuerwerk steht dem von Aldi in nichts nach

Denn das Angebot scheint riesig, vielfältig und durchschnittlich etwas günstiger als bei Aldi, Rewe und Co. So ist das Feuerwerkssortiment "Fire Fantasy" mit mehr als 200 Teilen für nur rund 8 Euro preislich unschlagbar. Oder das 165-teilige Set für Kinder für nur 3 Euro.

Und auch sonst lässt das Angebot von Böllern und Raketen bei Lidl nicht viel zu wünschen übrig. Es gibt 50-Schuss-Glitzer-Batterien, Gold-Raketen oder Premium-Vulkane. Und die bringen tatsächlich nicht nur den Nachthimmel zum Jahreswechsel zum Leuchten, sondern doch so machen Augen - wie es in dem viel diskutierten Werbepost bei Facebook heißt.

Der Discounter-Riese Lidl überholt jetzt seine Konkurrenten. Denn Lidl revolutioniert einen Service an der Kasse - so einfach war Geld abheben noch nie. 

Netto: Marken-Böller und Raketen zum Schnäppchenpreis

Und auch Netto lässt sich den Umsatz zum Jahresende mit Böllern und Raketen nicht vermiesen. Er bietet in den letzten Tagen im Jahr Marken-Böller zum Discounter-Preis an - so heißt es in dem Werbeprospekt des Supermarktes. Und tatsächlich: Das Angebot lässt sich sehen. Vom Klassiker, dem China Böller für 5.99 Euro, bis hin zum Raketenset "Showmaster" für knapp 20 Euro oder der "Deluxe Generation" für 30 Euro, ist alles dabei. 

Zwar dürfen absolute Feuerwerks-Liebhaber und Hobby-Pyrotechniker keine Wunder zu Silvester erwarten, aber für den einfachen Bedarf und den kleinen Spaß um Mitternacht reicht es allemal. 

Rubriklistenbild: © dpa