18 Produkte im Test

Sensitive Pflaster im Öko-Test: Kleine Helferlein ganz groß – so fällt das Ergebnis aus

Ein Marienkäfer-Pflaster wird nach einer Impfung auf den Arm geklebt.
+
Bei Kindern beliebt, aber wie schneiden Pflaster im Öko-Test ab?

Wer sich im Alltag verletzt, nutzt häufig Pflaster – ohne darauf zu achten, aus was sie bestehen. Öko-Test hat das nun übernommen. Lesen Sie hier, wie das Ergebnis ausfällt:

Pflaster gelten für Groß und Klein als Trostspender. Bei Schürfwunden und kleineren Schnittwunden werden sie schnell ausgepackt und draufgeklebt. Für Kinder ist das Motiv wichtig und die Pflaster sind eine Art „Trophäe“ nach Impfungen. Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat 18 sensitive Pflaster nun untersucht. Halten die Trostspender dem Test stand?
HEIDELBERG24* verrät, wie sensitive Pflaster in der Untersuchung von Öko-Test abschneiden.

Pflaster schützen nicht nur davor, sich dieselbe Stelle direkt nochmal aufzuschürfen. Sie sind auch gut, um Wunden vor dem Eindringen von Keimen zu schützen. (tobi)*HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.