Wegen des Krieges

Schwarz Gruppe: Unternehmen spendet gewaltige Summe an Ukraine

Lidl Zentrale
+
Die Schwarz Gruppe spendet eine gewaltige Summe an die Ukraine

Lidl/Kaufland - Im Rahmen des Ukraine-Kriegs zeigen Politiker, Promis und Unternehmen ihre Solidarität. Lesen Sie hier, wie viel zum Beispiel die Schwarz Gruppe spendet:

„Solidarität mit der Ukraine“ – seit Beginn des Krieges durch das Nachbarland Russland geht dieser Satz um die ganze Welt. Von allen Seiten wird der Einmarsch von Wladimir Putins Truppen kritisiert, die Mitgliedsstaaten der NATO schicken Waffen und Hilfsgüter in die Ukraine. Auch Unternehmen zeigen ihre Solidarität, sei es nun durch Posts auf Social Media oder direkt durch Spenden. Die Schwarz Gruppe – zu der unter anderem die Geschäfte Lidl und Kaufland gehören – hat jetzt eine ganz große Hilfe angekündigt. Sie spenden Waren für einen gewaltigen Betrag an das vom Krieg gebeutelte Land!
HEIDELBERG24* berichtet, wie groß die Sofort-Hilfe der Schwarz Gruppe für die Ukraine ist.

Die Schwarz Gruppe hat laut eigenen Angaben rund 500.000 Mitarbeiter in 33 Ländern. Zwar gehört die Ukraine nicht dazu, dafür aber deren Nachbarländer Polen, Rumänien, Ungarn und die Slowakei. In diese Gebiete flüchten derzeit zahlreiche Menschen vor Hunger, Tod und Zerstörung. (dh) HEIDELBERG24* ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.