Gefahr für Verbraucher

Rückruf: Tee enthält krebserzeugende Gifte, die in Zigarettenrauch vorkommen

Ein großes Einzelhandelsunternehmen ruft aktuell Tee zurück. Das Produkt ist mit krebserzeugenden und erbgutschädigenden Substanzen verunreinigt.

Deutschland – Mit dem Herbst beginnt auch die Zeit, in der wieder mehr Tee getrunken wird. Besonders beliebt ist bei vielen Teeliebhabern derzeit Matcha-Tee. Dem traditionellen Getränk aus Japan werden viele gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt. Wer in letzter Zeit Matcha-Tee bei der Kaufhauskette Tk Maxx gekauft hat, sollte aber aufpassen – denn das Unternehmen ruft ein solches Pulver zurück (weitere Rückrufe auf RUHR24).

Tk MaxxEinzelhandelsunternehmen
Gründung1994
HauptsitzFramingham, Vereinigte Staaten

Rückruf bei Tk Maxx: Aus Zigaretten bekannte Schadstoffe in Tee nachgewiesen

Wie Tk Maxx in seinem Rückruf mitteilt, wurden in dem betroffenen Tee erhöhte Werte von Benzo(a)pyren und polyzyklischen Kohlenwasserstoffe (PAK) nachgewiesen. Beide Substanzen sind laut dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) gesundheitsgefährdend.

So hat Benzo(a)pyren eine krebserzeugende sowie eine erbgut- und fruchtschädigende Wirkung. Der Stoff ist insbesondere durch sein Vorkommen in Zigarettentabak bekannt. Hier gilt er als hauptverantwortlich für die Entstehung von Lungenkrebs bei Rauchern. Benzo(a)pyren zählt zu den polyzyklischen Kohlenwasserstoffen (PAK).

Er gilt dabei als der am besten erforschte dieser Stoffe, aber auch weitere PAK kommen als Schadstoffe in Zigaretten vor. Die Substanzen können laut BVL beim Verbrennen natürlicher Materialien entstehen. Neben Tabakrauch sind sie auch in gegrillten, gerösteten oder getrockneten Nahrungsmitteln aufzufinden. Für Lebensmittel in Deutschland gelten dementsprechend Grenzwerte, die bei dem Matcha-Tee von Tk Maxx überschritten wurden.

Rückruf bei Tk Maxx wegen krebserzeugenden Schadstoffen – dieser Tee ist verunreinigt

Vom aktuellen Rückruf betroffen ist das folgende Produkt:

  • Artikel: Matcha Teepulver THS
  • Hersteller: Heuschen & Schrouff
  • Inhalt: 80 Gramm
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 25.11.2024
Wird zurückgerufen: Matcha Teepulver THS

Tee-Rückruf bei Tk Maxx: Wichtige Infos für Kunden

Doch auch ein weiterer Tee wurde kürzlich zurückgerufen. Wie Tk Maxx erklärt, wurde das aktuell betroffene Produkt zwischen Mai 2022 und August 2022 verkauft. Wer den Tee erworben hat, kann ihn in einer beliebigen Tk-Maxx-Filiale zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kassenbon erstattet.

Für weitergehende Informationen können betroffene Kunden sich an den Service des niederländischen Herstellers Heuschen & Schrouff wenden. Die E-Mail-Adresse lautet: office@heuschenschrouff.com

Rubriklistenbild: © Evgenia Sunegina/Imago

Mehr zum Thema