Elektrohersteller warnt

Steckdosen-Rückruf: Unternehmen warnt Kunden vor Stromschlag-Gefahr

Ein großer Elektrohersteller ruft aktuell Steckdosen zurück. Bei dem Produkt kann ein Fehler für Brandgefahr sorgen. Kunden sollten daher prüfen, ob sie ein solches Gerät gekauft haben.

Monheim – Der Hersteller Hama aus Monheim (Bayern) bietet Dutzende Steckdosen an. Ein Produkt der Reihe ist jetzt allerdings von einem Rückruf betroffen. Unter gewissen Umständen besteht für Kunden sogar die Gefahr eines Stromschlags – so wie zuletzt auch bei einem Ladegerät für Smartphones.

HerstellerHama GmbH
SitzMonheim, Bayern
Mitarbeiter2.500

Rückruf von Steckdose bei Hama: Stromschlag-Gefahr bei Outdoor-Stecker mit W-LAN

Grund sind laut einem Rückruf des Herstellers Hama GmbH mögliche Sprünge im Gehäuse der dunkelgrünen Outdoor-Steckdose mit W-LAN. Dadurch könne Feuchtigkeit eindringen und zu einem elektrischen Schlag führen. Eine sichere Verwendung im Freien sei daher „nicht gewährleistet“.

Betroffen von dem aktuellen Rückruf ist folgendes Produkt:

  • Produktname: Wifi-Außensteckdose von Hama
  • Artikelnummer: 176570
  • Chargennummer: F1004344
Diese Steckdose ist aktuell von einem Rückruf betroffen.

Steckdosen-Rückruf: Das sollten betroffene Kunden jetzt beachten

Kunden sollten daher dringend prüfen, ob sie eine der betroffenen Steckdosen gekauft haben und nutzen. Nutzer der App sollten bereits einen Hinweis bekommen haben. Bevor das Gerät ausgesteckt wird, sollte der Strom an der Haussicherung abgestellt und so sichergestellt werden, dass der Stecker spannungsfrei ist.

Zu finden ist die Chargenkennzeichnung rechts oben auf dem Typenschild der Steckdose sowie auf der Rückseite der Verpackung, teilt das Portal Produktwarnungen.eu am Montag (10. Dezember).

Hama-Rückruf: Defekte Außen-Steckdose kann zurückgegeben werden

Verkauft wurde die betroffene Wifi-Steckdose von Hama mit dieser Artikelnummer etwa bei Expert und auf Amazon. Die Outdoor-Steckdose kann demnach per App gesteuert und etwa zur Steuerung der Bewässerung oder Beleuchtung im Garten genutzt werde.

Kunden wird in dem Rückruf geraten, das betroffene Produkt der genannten Charge an den Hersteller zurückzusenden. Sollte der Fehler auch bei einer Hama-Steckdose einer anderen Charge entdeckt werden, sollte auch diese vorsichtshalber retourniert werden. Produkte ohne Auffälligkeiten könnten ohne Bedenken weiter verwendet werden.

Kunden, die eine vom Rückruf betroffene Hama Outdoor-Steckdose mit Wifi gekauft haben, können sich an den Händler wenden oder per Telefon (+49/(0)9091 - 502 356; Mo. bis Do.: 9 bis 17 Uhr; Fr.: 9 bis 15 Uhr) oder E-Mail (service-retouren-center@hama.de) Kontakt mit dem Kundenservice des Herstellers aufnehmen.

Rubriklistenbild: © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa

Mehr zum Thema