Vertrieb über Edeka, Rewe und Globus

Bundesweiter Rückruf betrifft erneut Schokolade - Hersteller warnt

Angebissene Schokoladentafel Dateiaufnahme
+
Wieder ist eine Schokolade in Deutschland von einem Rückruf betroffen (Symbolbild).

Erneuter Rückruf: Wieder wird in Deutschland vor dem Verzehr einer Schokolade gewarnt. Dieser Artikel verrät, was dahinter steckt:

Hamm - Wieder ein Rückruf, wieder geht es um Schokolade. Nach dem großen Salmonellen-Skandal rund um Ferrero-Produkte und einer weiteren Süßigkeiten-Warnung wegen krankmachender Erreger warnt nun ein anderer Hersteller. Von dem Rückruf betroffen ist eine Vollmilch-Schokolade; sie kann einen giftigen Stoff enthalten, wie wa.de schreibt.

Vom Genuss der Schokolade wird dringend abgeraten. Kunden der Supermarkt-Ketten Edeka, Rewe und Globus, in deren Filialen das Produkt bundesweit verkauft wurde, sollten in ihrem Vorratsregal nachschauen - und die Tafel zurückbringen.