Fehlerhafte Kennzeichnung

Rückruf bei Rewe und Kaufland! Warnung: Allergiker sollten Sauce meiden

+
Homann ruft derzeit ein Produkt zurück, das unter anderem bei Rewe und Kaufland verkauft wird.

Aktuell gibt es bei Kaufland und Rewe einen Rückruf. Allergiker sollten eine Hamburger-Sauce meiden. Sie kann gefährlich sein. 

  • Es gibt aktuell wieder mal einen bundesweiten Produktrückruf.
  • Dieses Mal ruft der Hersteller Homann Feinkost eine Sauce zurück.
  • Das Produkt ist unter anderem bei Rewe, Kaufland, Edeka und Real im Verkauf.

Dissen/Osnabrück - Dieser Produktrückruf betrifft gleich mehrere Supermärkte: Denn das Unternehmen Homann Feinkost mit Sitz im Landkreis Osnabrück (Niedersachsen) ruft derzeit bundesweit eine beliebte Burgersauce zurück. Sie wird unter anderem bei den großen Supermarktketten Rewe, Kaufland, Edeka und Real verkauft, *wie RUHR24.de berichtet. Nun sollte die Sauce dort besser aus den Regalen verschwinden.

Rückruf bei Homann Feinkost: Hamburger Sauce steht bei Rewe, Kaufland und Co. in den Regalen

In einer aktuellen Pressemitteilung erklärt der Hersteller, dass man das Produkt "im Sinne des vorsorglichen Verbraucherschutzes" aus dem Verkauf nehmen müsse. Der Grund für den Rückruf: Bei der Sauce liegt ein Etikettierungsfehler vor. Das könne laut den Angaben dazu führen, dass einzelne Flaschen mit der Etikettierung Hamburger Sauce (450ml) der Marke Homann ein anderes Produkt enthalten, in dem Weizen, Ei und Senf Bestandteil der Rezeptur sind.

Der Verzehr der Sauce könnte demnach bei Personen die an einer Weizen-, Ei-, oder Senfunverträglichkeit leiden, zu allergischen Reaktionen führen. Die Homann-Sauce ist bei Weitem nicht das erste Produkt, das für Allergiker gefährlich sein könnte. Erst kürzlich gab es einen Rückruf bei Knorr - hier waren die Inhaltsstoffe eines beliebten Fertigprodukts nicht richtig deklariert.

Rückruf bei Rewe und Kaufland: Diese Hamburger Sauce ist betroffen

Kunden von Rewe, Kaufland und Co. sollten noch einmal genau ihre Sauce kontrollieren. Dieses Mal ist folgendes Produkt konkret von dem Rückruf betroffen:

  • Hamburger Sauce der Marke HOMANN (450ml)
  • MHD 13.07.2020
  • Charge: L10530281
  • EAN: 4030800597581

Rückruf bei Homann Feinkost: Keine weiteren Produkte betroffen

Das Unternehmen teilt weiterhin mit, dass die Abläufe nun geprüft wurden. Dabei wurde festgestellt, dass keine weiteren Saucen oder Mindesthaltbarkeitsdaten der Marke Homann Feinkost von den Etikettierungsfehlern betroffen sind.

Die Warnung betrifft in erster Linie Allergiker. Sie sollten die Hamburger Sauce keinesfalls verzehren, sondern in den jeweiligen Supermarkt zurückbringen. Dort wird das Produkt - auch ohne Vorlage des Kassenbons - ausgetauscht oder der Preis erstattet. Weitere Informationen zum Rückruf von Homann können Verbraucher außerdem unter der Telefonnummer 05421/31502 erhalten.

Video: Großer Gemüsebrühe-Rückruf - Alle Chargen vorsorglich aus Verkauf genommen - Gefahr für Allergiker

Verzehr der Hamburger Sauce könnte allergische Reaktionen auslösen

Falls Personen mit einer Allergie gegen Weizen, Ei oder Senf die Hamburger Sauce bereits gegessen haben, müssen sie sich möglicherweise auf allergische Reaktionen einstellen. Diese können stark variieren, wie das Verbaucherportal produktwarnung.eu informiert. Es könnte unter anderem zu Schleimhautschwellungen im gesamten Mund- und Rachenraum oder zum Anschwellen der Zunge kommen. Auch Übelkeit, Erbrechen, Blähungen und Durchfall sind möglich. Im Extremfall könne es sogar zu einem lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock kommen.

Der letzte Produktrückruf bei Rewe liegt leider noch gar nicht lang zurück. Hierbei besteht jedoch Gefahr für alle Verbraucher, da der Hersteller nicht ausschließen kann, dass sich Plastikteilchen in dem betroffenen Bio-Reibekäse befinden.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema