Wichtige Kundeninformation

Rückruf von Nutella-Alternative: Produkt mit Schimmel befallen

Eine Nutella-Alternative ist von einem Rückruf betroffen. Zwei Drogerien müssen handeln und den Aufstrich wegen Schimmelbefall aus dem Verkauf nehmen.

Dortmund – Lange galt Nutella als Platzhirsch unter den Schoko-Aufstrichen. Inzwischen machen sich zahlreiche Alternativen im Supermarkt breit – auch vermeintlich gesunde Streichcremes ohne Industriezucker. Doch genau so ein Aufstrich ist jetzt von einem Rückruf betroffen. Dieser wurde unter anderem bei der Drogerie Müller verkauft.

KoRo Handels GmbHLebensmittelanbieter
HauptsitzBerlin
AngebotLebensmittel in Großpackungen
VerkaufsstellenU.a. Online-Shop, Drogerie Müller, Dm

Rückruf der Bio Dattel-Haselnuss-Creme von der Drogerie Koro wegen Schimmelbefall

Konkret geht es dabei um eine Haselnuss-Creme der Drogerie Koro – ein Unternehmen aus Berlin, das sich auf den Online-Versand von haltbaren Lebensmitteln in Großpackungen spezialisiert hat. Inzwischen werden aber auch viele der Produkte im stationären Handel angeboten. Unter anderem bei Drogerien wie Müller, Dm oder Rossmann.

Koro teilte zunächst mit, dass nur die Charge des Aufstrichs von dem Rückruf betroffen sei, die bei der Drogerie Müller verkauft wurde. Nun ist aber klar, der Rückruf trifft die komplette Charge der Dattel-Haselnuss-Creme – unabhängig von der Verkaufsstelle.

Also nicht nur Müller-Kunden, sondern auch Verbraucher, die bei anderen Händlern oder im Online-Shop bei Koro bestellen, sollten hinsehen, ob sie von der Rückrufaktion betroffen sind. Folgende Details sind über den Rückruf bekannt:

  • Produkt: Bio Dattel-Haselnuss-Creme
  • Marke: Koro
  • Inhalt: 330 Gramm
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 27.02.2023 und 08.03.2023
Dieser Aufstrich ist von einem Rückruf betroffen.

Rückruf wegen Schimmel-Befall: Koro stoppt Verkauf von Dattel-Haselnuss-Aufstrich

Koro hat den Rückruf eigenen Angaben zufolge veranlasst, da das Risiko eines möglichen Schimmelbefalls besteht. Die betroffene Nutella-Alternative ist daher nicht zum Verzehr geeignet. Doch was passiert, wenn Verbraucher sich bereits einige Löffel der Schoko-Creme gegönnt haben?

Generell kommen Sporen von Schimmelpilzen überall in der Natur vor. Landen die Pilze jedoch auf oder in Lebensmitteln, keimen sie aus und führen langfristig dazu, dass das Essen verdirbt. Die typischen weißen Schimmelhäarchen sind dabei nur ein kleines Ausmaß des Befalls. In der Regel ist dann das ganze Lebensmittel bereits mit den Schimmelpilzen durchzogen.

Mit wenigen Ausnahmen sind Schimmelpilze auch gesundheitsschädigend. Sie produzieren laut NDR krebserregende Gifte, die bei übermäßigem Verzehr Durchfall, Übelkeit und Erbrechen auslösen können. Auch wenn man langfristig und besonders häufig verschimmelte Lebensmittel ist, kann das krebserregend und erbgutschädigend sein. Bei einmaligen oder geringem Verzehr ist das jedoch noch nicht der Fall.

Drogerie-Rückruf: Schoko-Aufstrich wegen Schimmelbefall nicht essen – Kunden bekommen Geld zurück

Auch wenn der Schimmel bei dem Koro-Aufstrich noch nicht sichtbar ist, sollten betroffene Verbraucher den Rückruf ernst nehmen und die Haselnuss-Dattel-Creme nicht verzehren. Die Online-Drogerie gibt an, dass Kunden die Nutella-Alternative entweder in der entsprechenden Verkaufsstelle – wie zum Beispiel der Müller Drogerie – zurückgegeben können, oder sie wenden sich direkt an Koro.

Dazu sollen Verbraucher eine E-Mail mit dem Betreff „Rückruf Bio Dattel-Haselnuss-Creme 2023“ sowie ein Foto des Glases, auf dem das MHD erkennbar ist, an das Berliner Unternehmen senden. Die Adresse lautet: support@korodrogerie.de. Von dem Rückruf betroffene Kunden bekommen dann das Geld zurückerstattet.

Rubriklistenbild: ©  Jochen Tack/Imago

Mehr zum Thema