Geld zurück?

Rückruf: „Kinder“-Produkte aus Supermärkten genommen – so geht die Rückgabe

Wegen Salmonellen-Gefahr ruft Ferrero zahlreiche Produkte zurück. Das müssen Kunden nun über die Rückgabe und die Erstattung im Supermarkt wissen.

NRW – Der Ferrero-Rückruf von Kinder-Produkten beschäftigt weiterhin sowohl den Konzern als auch die Verbraucher. Jetzt informieren die Discounter wie Aldi, Lidl und Edeka über ihre Bestimmungen zur Rücknahme der betroffenen Produkte und deren Erstattung an die Kunden. Dabei gibt es unterschiedliche Ansätze.

UnternehmenFerrero
Gründung 1946 (Alba, Italien)
Umsatz11,37 Milliarden Euro

Ferrero-Rückruf: Supermärkte nehmen Kinder-Produkte aus dem Sortiment

Salmonellen-Gefahr in Kinder-Produkten! Vor Ostern hatte der Konzern mit dem Rückruf wohl für Sorgenfalten bei Supermärkten sowie bei den Verbrauchern gesorgt. Auch der Konzern Ferrero zeigte sich entsetzt über den Salmonellen-Fund im Werk Alon in Belgien und entschuldigte sich für die späte Bekanntmachung, die beim Verbraucherschutz für Kritik sorgte.

Als Konsequenz nahmen Discounter wie Aldi, Lidl und Edeka bereits Anfang April die betroffenen Produkte aus dem Sortiment. Schließlich seien laut Hessischer Niedersächsischer Allgemeiner bislang 105 bestätigte Fälle von Salmonellen-Erkrankungen sowie 29 Verdachtsfälle bekannt geworden.

Ferrero-Rückruf: Salmonellen-Gefahr in zahlreichen Kinder-Produkten

Folgende Produkte sind nach aktuellem Stand (19.04.2022) vom Rückruf betroffen und sollten vorsorglich nicht verzehrt werden:

NameInhaltMHD
Kinder Überraschungseier 3er Pack3 x 20g April bis Juni 2022
Kinder Überraschungseier 4er Pack4 x 20g21.08.2022
Kinder Schoko-Bonsalle GrößenMai bis September 2022
Kinder Schoko-Bons Whitealle GrößenMai bis September 2022
Kinder Überraschungsei Maxi100gApril bis September
Kinder Mini Eggs alle Sorten100gAugust bis September 2022
Kinder Mini Eggs Mix250g21. August 2022
Kinder Mix Bunte Mischung132gAugust bis September 2022
Kinder Mix Körbchen86gAugust bis September 2022
Kinder Mix Tüte193gAugust bis September 2022
Kinder Happy Moments162gMai bis September 2022
Kinder Happy Moments mini Mix162gMai bis September 2022
Kinder Maxi Mix Plüsch133g21. August 2022
Kinder Max Überrasch. Schlümpfe100gAugust bis September 2022

Kunden, die noch im Besitz eines oder mehrerer dieser Ferrero-Produkte sind, können sie bei den Discountern zurückgeben. Netto, Lidl und Edeka erklärten, man könne die Produkte auch ohne Kassenbon zurückgeben und den vollen Kaufpreis zurückerhalten.

Kaufland und Aldi ließen ähnliches verlauten und versprachen ebenfalls, Kinder-Produkte von Ferrero ohne Vorlage des Kassenzettels zurückzunehmen. Aldi fügte hinzu, dass es dabei keine zeitliche Begrenzung gebe.

Nach dem Ferrero-Rückruf wollen Aldi und Lidl den Kunden das Geld zurückgeben.

Ferrero-Rückruf: Erstattung verläuft bei Discountern identisch – bis auf zwei Ausnahmen

Allerdings gibt es zwei Ausnahmen: Die Discounter Rewe und Penny beriefen sich auf die offizielle Empfehlung von Ferrero. Sie erklärten, es läge an Ferrero selbst, „wie Kunden diese Produkte gegen die Erstattung des Kaufpreises zurückzugeben [sic!] können.“ Der Schokoladen-Konzern solle das Vorgehen demnach selbst vorgeben, schließlich handele es sich „bei den betroffenen Produkten um Markenartikel.“

Weiterhin hieß es, dass Rewe und Penny die betroffenen Ferrero-Produkte „in Einzelfällen“ auch zurücknehmen würden, sollten Kunden dies wünschen. In diesen Fällen werde man „eine kulante Regelung finden.“ Was genau damit gemeint ist, ließen die Discounter offen.

Eine RUHR24-Anfrage an Ferrero, wie das Unternehmen die oben genannte Rückgabe vorgeben und welche Empfehlung man an die Verbraucher richten wolle, wurde bisher noch nicht beantwortet.

Rubriklistenbild: © Michael Gstettenbauer/Imago; MiS/Imago