Wichtige Information

Europaweiter Rückruf: Warnsystem schlägt aus – Produkt nicht verwenden

Das europäische Schnellwarnsystem Rapex warnt aktuell vor Filzstiften für Kinder. Die betroffenen Stifte enthalten bedenkliche Stoffe.

Deutschland – Filzstifte hat wohl jedes Kind zu Hause. Das Angebot an Fasermalern ist mittlerweile unglaublich groß. Neben den bekannten Marken sind auch unzählige Stifte weniger geläufiger Hersteller in Discountern oder Online-Shops erhältlich. Aktuell warnen belgische Behörden über Rapex vor Fasermalern, die hierzulande über Web-Shops vertrieben wurden (weitere Warnungen und Rückrufe auf RUHR24).

RAPEX (Rapid Exchange of Information System)europäisches Schnellwarnsystem
ZweckEU-weite Warnungen vor gefährlichen Produkten
Veröffentlichungen durchdie Generaldirektion Gesundheit und Verbraucher der Europäischen Kommission

Rapex-Warnung: Kinder-Filzstifte enthalten Konservierungsstoffe

Der Grund des Rückrufes: Die Fasermaler sind mit einer bedenklichen Menge an Konservierungsstoffen belastet. Betroffen sei dabei jeweils nur der graue Filzstift aus der Packung, heißt es in der Warnung.

Bei diesem seien erhöhte Werte der Konservierungsstoffe 2-Methyl-4-isothiazolin-3-on (MI) und 5-Chlor-2-Methyl-4-isothiazolin-3-on (CMI) nachgewiesen worden (Messwerte: 4.2 mg/kg und 5.9 mg/kg). Die grauen Stifte erfüllen damit nicht die Sicherheitsanforderungen an Spielzeug.

Weiter heißt es bei Rapex, die gefundenen Konservierungsstoffe seien starke Sensibilisatoren und könnten allergische Reaktionen wie beispielsweise eine Dermatitis hervorrufen.

Rückruf von Filzstiften – dieses Produkt ist mit Konservierungsstoffen belastet

Verunreinigt ist der folgende Artikel:

  • Produkt: Fasermaler
  • Marke: Grafix
  • Bezeichnung: Felt pens 25 pieces
  • Modell: ref. 150003
  • Batchnummer: 201050
  • Barcode: 8715427063430
Werden zurückgerufen: Grafix Felt Pens 25 Pieces

Die Stifte wurden in China produziert und sind dann in Europa in den Handel gekommen.

Rückruf von Fasermalern in Europa – wichtige Infos für Kunden

Aufgrund der Gefahr von allergischen Reaktionen wie Hautausschlag sollte der graue Stift aus der Packung nicht mehr verwendet werden. Eltern, die die Fasermaler online erworben haben, sollten sie zurückschicken.

Dass Kinder-Produkte wegen Sicherheitsmängeln zurückgerufen werden, kommt leider viel zu häufig vor. So ruft auch Zeeman derzeit Kinderfarben aufgrund von Konservierungsstoffen zurück. Außerdem wird aktuell auch vor einer bekannten Hustenmedizin für Kinder gewarnt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Godong | Pascal Deloche, RAPEX; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema