Warnung des Herstellers

Aktueller Rückruf bei Edeka und Rewe: Warnung vor Schoko-Snack - innere Verletzungen drohen

Bio-Produkt Rückruf Rewe Edeka Schoko Dinkelwaffeln
+
Ein Bio-Produkt wird zurückgerufen, welches auch bei Rewe und Edeka zu kaufen war.

In einem aktuellen Rückruf warnt ein Bio-Hersteller vor Schoko Dinkelwaffeln, die in Deutschland verkauft werden. Welche Schäden der Verzehr hervorrufen könnte, ist bisher nicht bekannt.

Hohberg/Baden-Würtemberg – Der Grund für den Rückruf der Dinkelwaffeln: In den Waffeln könnten sich Fremdkörper befinden, die verschluckt werden könnten. Das Bio-Produkt wurde unter anderem in Rewe- und Edeka-Märkten verkauft.

Rückruf: Warnung vor Kleinteilen in Schoko Dinkelwaffeln bei Rewe und Edeka – Gefahr bisher unbekannt

Von dem Rückruf sind die „Schoko Dinkelwaffeln“ der Firma Huber Mühle GmbH, die auch weitere Bio-Produkte wie Müslis verkauft, betroffen. Es könnten sich Kleinteile darin befinden. Deshalb wird dringend vom Verzehr des Produktes abgeraten. Folgende Charge ist von dem Rückruf betroffen:

  • Schoko Dinkelwaffeln“, 150 Gramm, von Huber Mühle GmbH
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 09. September 2021
  • Die betroffene Charge ist seit September 2020 im Handel.

In den zurückgerufenen Produkten könnten sich Fremdkörper in der Größe von zwei bis drei Millimetern befinden. Bisher ist nicht bekannt, um was genau es sich bei den Kleinteilen handelt oder welchen Schaden sie verursachen könnten. Allerdings wurden sie erst in einer Waffel nachgewiesen. Als Vorsichtsmaßnahme wurde die gesamte Charge zurückgerufen.

Rückruf bei Bio-Hersteller: Warnung vor Kleinteilen in Schoko-Snack – Verkauf bei Rewe und Edeka

Die „Schoko Dinkelwaffeln“ von Huber Mühle GmbH wurden laut hna.de* im Online-Shop des Herstellers und in mehreren Bundesländern in Rewe-, Edeka- und Real-Märkten verkauft (alle Änderungen bei Rewe, Edeka und Co. ab 2021 in der Übersicht).

Verbraucher sollten die betroffenen Artikel nicht mehr verzehren. Das betroffene Produkt wurde bereits aus dem Verkauf zurückgezogen. Verbraucher, die die „Schoko Dinkelwaffeln“ bereits gekauft haben, können das Produkt im Geschäft zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Die „Schoko Dinkelwaffeln“ von Bio-Hersteller Huber Mühle werden zurückgerufen.

Bio-Produkt zurückgerufen: Fremdkörper in Schoko Dinkelwaffeln – Rewe und Edeka betroffen

Allgemein warnt produktwarnung.eu vor Kleinteilen wie metallischen Fremdkörpern, Glassplittern oder Holzfasern. Sie können zu ernsthaften inneren Verletzungen, etwa im Mund- und Rachenraum führen (alle Rückrufe und Warnungen auf RUHR24.de).

Immer häufiger werden Produkte zurückgerufen oder aus dem Verkauf genommen. Das liegt allerdings nicht an der minderen Qualität der in den Supermärkten und Discountern angebotenen Produkte, die Standards in Deutschland sind weiterhin hoch.
Hersteller stehen schlicht noch stärker in der Pflicht als früher.

Bio-Rückruf mit Warnung: Schoko Dinkelwaffeln enthalten Kleinteile – Verkauf bei Edeka und Rewe

Seit 1970 ist Huber Mühle bio-zertifiziert. So schreibt das Unternehmen auf der Webseite: „Das Getreide für unsere Bio-Mehle erhalten wir von zertifizierten Bio-Landwirten, die wie wir nach den strengen EU-Rechtvorschriften des ökologischen Landbaus arbeiten. Mindestens einmal pro Jahr kontrollieren unabhängige Institute die Einhaltung.“

Jährlich werden über 500.000 Betriebe der rund 1,2 Millionen in der Lebensmittelbranche registrierten Unternehmen kontrolliert. Bei dem Wissen oder der Vermutung, dass Gefahr vom Produkt ausgehen könnte, muss die zuständige Behörde umgehend informiert werden.

Video: Rückrufe: Warum Hersteller und Supermärkte immer häufiger warnen

Zuletzt wurden mehrere Produkte zurückgerufen. Dazu gehören auch Bio-Brotaufstriche, Müslis für Kinder und Eiswürfel, die für Süßigkeiten gehalten werden könnten.*hna.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.