Supermarkt mit Warnung

Rückruf bei Edeka: Supermarkt zieht beliebtes Getränk aus dem Verkehr

Eine Edeka-Filiale und eine Marktkauf-Filiale
+
Edeka und Marktkauf sind aktuell von einem Sangria-Rückruf betroffen.

Edeka und Marktkauf sind aktuell von einem Rückruf betroffen. Gewarnt wird vor einem beliebten Getränk.

Hamburg - Kaum ein Tag vergeht ohne Produkt-Rückruf. In den meisten Fällen sind davon Supermärkte und Discounter betroffen, wie es momentan bei Penny mit einem Fleischsalat der Fall ist. Nun trifft es auch Edeka und Marktkauf. Beide Einzelhändler warnen vor einem alkoholischen Getränk, das vor allem bei Jugendlichen und Urlaubern beliebt ist.

UnternehmenEdeka
ZentraleHamburg
CEOMarkus Mosa
Umsatz1898, Berlin

Alkohol-Rückruf bei Edeka und Marktkauf: Warnung vor Sangria

Konkret geht es bei dem Rückruf um den „Sangria 7 % vol“ in der 1,0 Liter Kartonverpackung der Hauser Weinimport GmbH. Die Losnummer beginnt mit „L6573“.

Wie das Unternehmen mitteilt, sei im Rahmen einer Erneuerung der Verpackung der Allergiehinweis „Enthält Sulfite“ entfernt worden. Das Problem daran: Der Sangria enthält weiterhin Sulfite.

Rückruf bei Edeka und Marktkauf: Falsch ausgezeichneter Sangria könnte zur echten Gefahr werden

Der Alkohol könnte demnach für alle zur Gesundheitsgefahr werden, die empfindlich auf Schwefel reagieren. Die Hauser Weinimport GmbH rät deshalb dringend vom Konsum des Weinmisch-Getränks ab.

Kunden, die den Sangria gekauft haben, können das Produkt in allen Edeka- und Marktkauffilialen zurückgeben. Der Preis wird auch ohne Vorlage des entsprechenden Kassenbons erstattet (alle Rückrufe und Warnungen bei RUHR24).

Sangria ist bei Edeka und Marktkauf von einem Rückruf betroffen.

Wein-Rückruf bei Edeka und Marktkauf: Hier wurde der Sangria verkauft

Verkauft wurde der Sangria in den folgenden Bundesländern in Deutschland:

  • Baden-Württemberg
  • Hessen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Thüringen
  • Saarland
  • Sowie in den angrenzenden Gebieten

Kunden, die Fragen wegen des Sangria-Rückrufs haben, können sich an den Kundenservice unter der Rufnummer 0800 3335211 (Montag bis Sonntag von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr) oder via Mail an info@edeka.de wenden.

Sangria-Rückruf bei Edeka und Marktkauf: Häufen sich die Produktrückrufe in Deutschland?

Wie kommt es, dass in letzter Zeit immer häufiger Produkte zurückgerufen werden? Das liegt nicht an der minderen Qualität der in den Supermärkten und Discountern angebotenen Produkte, die Standards in Deutschland sind weiterhin hoch.

Hersteller stehen schlicht noch stärker in der Pflicht als früher. Jährlich werden über 500.000 Betriebe der rund 1,2 Millionen in der Lebensmittelbranche registrierten Unternehmen kontrolliert. Bei dem Wissen oder der Vermutung, dass Gefahr vom Produkt ausgehen könnte, muss die zuständige Behörde informiert werden.