Achtung, nicht verwenden!

Rückruf: Bundesamt warnt vor Gewürzen – verbotene, krebserregende Stoffe gefunden

Gewürze Warnung
+
Gewürz-Rückruf: Produkte enthalten verbotene Pestizide. (Symbolbild)

Ein deutscher Großhändler ruft aktuell zwei seiner Produkte zurück. Die betroffenen Gewürze sind mit Pestiziden verunreinigt, die als schädlich gelten.

Deutschland – Gleich zwei Gewürz-Produkte der Global Foods Trading GmbH aus Biebesheim (Hessen) werden derzeit über das Portal lebensmittelwarnungen.de des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit zurückgerufen.
Die von Rückrufen betroffenen Gewürze sind in beiden Fällen mit verbotenen Pflanzenschutzmitteln verunreinigt, weiß RUHR24*.
Es handelt sich um Ethylenoxid sowie Chlorpyrifos. Beide Pestizide gelten als gesundheitsgefährdend. Die Produkte sollten daher nicht mehr verwendet werden. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.