Hersteller warnt

Backmischungs-Rückruf: Verbraucher werden vor bösen Folgen gewarnt

Wer gerne backt, sollte aufpassen. Eine Backmischung ist von einem Rückruf betroffen. Der Verzehr kann böse Folgen für die Gesundheit haben.

Deutschland – Brot oder Brötchen gehören auf fast jeden Frühstückstisch. Es gibt sie in unterschiedlichen Variationen: Normal, Mehrkorn, Kürbiskern oder glutenfrei. Wer gerne selbstgemachtes Brot auf dem Tisch hat, sollte jetzt aber aufpassen: Es gibt einen Rückruf zu einer Backmischung. Bei Verzehr drohen gesundheitliche Folgen.

GlutenStoffgemisch aus Proteinen
VorkommenGetreidearten
IntoleranzZöliakie

Rückruf von Backmischung: Bei Verzehr drohen böse Krämpfe und Entzündung – aber nicht bei jedem

Insbesondere Menschen mit einer Glutenintoleranz (Zöliakie) sollten aufpassen. Denn die Sonnentracht GmbH ruft das Produkt „agava Quinoasauerteig, 30g“ der Marke Agava zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, „dass Gluten in dem Produkt enthalten ist“.

Besonders tückisch: Die Verpackung wirbt damit, dass die Brot-Backmischung glutenfrei sei. Wer trotz Unverträglichkeit Gluten verzehrt, dem drohen böse gesundheitliche Folgen. Allen voran üble Magenkrämpfe, häufig gepaart mit Blähungen. Das Unternehmen warnt in dem Rückruf aber auch vor einer Darmentzündung: „Bei Verzehr von Gluten kommt es bei Zöliakie zu einer Entzündung des Dünndarms, was zu Durchfällen führen kann.“

Brot-Backmischung-Rückruf: Dieses Produkt von Agava ist betroffen

Von dem Backmischung-Rückruf betroffen ist folgendes Produkt (mehr Rückrufe und Warnungen bei RUHR24):

  • Marke: Agava
  • Produkt: Quinoasauerteig glutenfrei
  • Menge: 30 Gramm
  • MHD: 07.10.2022
  • Charge: 38991

Brot-Backmischung-Rückruf: Hersteller gibt Entwarnung

Das Unternehmen, das sich auf umweltfreundliche Lebensmittel und Back-Produkte spezialisiert hat, weist darauf hin, dass der Verzehr für Personen ohne Glutenintoleranz unbedenklich ist. Nur Menschen mit Zöliakie drohen gesundheitliche Folgen wie Darmentzündung oder Krämpfe. Aufpassen sollten Back-Freunde außerdem bei der Wahl des Backpapiers: Hier hat Öko-Test erschreckende Erkenntnisse gesammelt.

Wer eine Glutenintoleranz hat, sollte aufpassen: Eine Charge des Produktes Quinoa Sauerteig ist von einem Rückruf betroffen.

Sonnentracht GmbH teilt außerdem mit, dass die Produkte bereits aus dem Shop entfernt wurden. Wer schon eine Brot-Backmischung gekauft hat, soll sich an den Hersteller unter info@agava.bio wenden.

Rubriklistenbild: © Mychele Daniau/AFP, Lebensmittelwarnung.de

Mehr zum Thema