Produkt war bundesweit im Handel

Rückruf von Schokolade bei Rewe und Edeka: Gefährlicher Stoff entdeckt

Bei Rewe und Edeka wird aktuell Schokolade zurückgerufen.
+
Bei Rewe und Edeka wird aktuell Schokolade zurückgerufen.

Edeka und Rewe sind aktuell von einem Rückruf betroffen. Es wird vor dem Verzehr von Schokolade gewarnt. Grund ist ein gefährlicher Stoff. 

  • Bei Rewe und Edeka gibt es aktuell einen Rückruf einer bestimmten Schokolade.
  • Der Hersteller warnt Kunden vor dem Verzehr des Produkts.
  • Der Rückruf betrifft weitere Supermärkte und Drogerien in ganz Deutschland.

Dortmund - Schokolade, die unter anderem bei Rewe und Edeka im Sortiment zu finden ist, wird derzeit vom Hersteller zurückgerufen. Es werde vom Verzehr des Produkts abgeraten, da es durch Fremdkörper verunreinigt sein könnte, heißt es auf der Seite lebensmittelwarnung.de vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL).

Unternehmen

Rewe

Hauptstandort

Köln

Mitarbeiterzahl

140.000

Gründung

1927

Rückruf bei Rewe und Edeka: Schokolade könnte Plastikstücke enthalten

Demnach hat das Unternehmen Plant-for-the-Planet Service GmbH die Rückholung der betroffenen Schokolade aus dem Handel bereits veranlasst. Das möglicherweise verunreinigte Produkt wird bundesweit unter anderem bei Rewe und Edeka verkauft. Weiterhin führen es Läden wie Famila, Kaufland, Müller, aber auch dm und Rossmann.

Konkret von dem Rückruf betroffen sei der Artikel "Die Gute Schokolade", angeboten als 100-Gramm-Tafel. Laut Angaben des Herstellers wurden darin "im Rahmen einer regelmäßigen Routinekontrolle" Plastikstücke gefunden. Nun könne nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Tafeln Schokolade betroffen sind. (Mehr aktuelle Rückrufe auf RUHR24.de)

Rückruf bei Rewe und Edeka: Kunden sollten bei Schokolade kauf das MHD achten

Kunden von Rewe und Edeka sowie weiteren Verkaufsstellen sollten daher ihre gekauften Schokoladen kontrollieren – und dabei auf folgende Angaben achten:

  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 03.05.2021
  • Chargennummer 1327088
"Die Gute Schokolade" wird unter anderem bei Rewe und Edeka verkauft.

Rückruf bei Rewe und Edeka: Verzehr von Schokolade könnte zu Verletzungen führen

Vom Verzehr der Schokolade aus der angegeben Produktcharge werde laut dem Verbraucherportal produktrückrufe.de abgeraten. Abhängig von Größe und Beschaffenheit könnten Fremdkörper aus Kunststoff beim Verschlucken Schnitt- oder Stichverletzungen verursachen. Auch Atemnot könnte ausgelöst werden, somit sei eine Erstickungsgefahr nie ganz auszuschließen. Über den Rückruf berichtet auch der Westfälische Anzeiger (WA.de)*.

Kunden, die die Schokolade bei Rewe, Edeka oder in einem anderen der erwähnten Supermärkte erworben haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 88 08 / 93 45) an das Servicetelefon des Unternehmens Plant-for-the-Planet Service GmbH zu wenden.

Rückruf bei Rewe und Edeka: Kunden können Schokolade im Handel zurückgeben

Die von dem Rückruf – auch bei Netto läuft aktuell einer – betroffene "Die Gute Schokolade" kann aktuell im Handel zurückgegeben werden. Dort sollen Kunden, auch ohne Vorlage des Kassenbons, den vollständigen Kaufpreis zurückerstattet bekommen.

Video: Immer mehr Produktrückrufe: Warum Hersteller und Supermärkte immer häufiger warnen

"Andere Produkte der Marke Plant for the Planet sowie andere Chargen bzw. Schokoladentafeln mit einem anderem Mindesthaltbarkeitsdatum sind von dem Rückruf nicht betroffen", teilt das Unternehmen weiter mit. *WA.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.