Von Hersteller Froneri

Rückruf von Eis-Produkten – aus gefährlichem Grund

Eis auf einem Löffel.
+
Das Unternehmen Froneri ruft Eis zurück. (Symbolfoto)

Rückruf bei einem großen Eis-Hersteller aus Österreich. Manche Produkte enthalten einen zu hohen Wert eines giftigen Gases.

Der Eis-Hersteller FRONERI Austria GmbH hat einen Produkt-Rückruf für mehrere Produkte gestartet. Dabei handelt es sich um einzelne Chargen der Sorten Nuii, Milka, Eskimo Happy Rainbow und Smarties. Diese sollen nicht gegessen und am besten bei den Händlern zurückgegeben werden. Zu erkennen sind die Eissorten an ihren Chargennummern*. Die betroffenen Produkte sind mittlerweile auch aus dem Verkehr gezogen worden, wie es auf der Seite produktwarnung.eu heißt.

Auslöser für den Rückruf ist ein Gas namens Ethylenoxid, das zur Abtötung von Viren, Pilzen und Bakterien verwendet wird. In großen Mengen kann dieses giftig und krebserregend sein. Die Menge in den betroffenen Produkten ist allerdings zu gering für eine solche Gefahr. (dh)
Wie HEIDELBERG24 erklärt, müssen die Produkte trotzdem entsorgt werden.
*HEIDELBERG24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.