Eigen- statt Markenprodukte

Preis-Streit – Rewe verbannt Kellogg‘s aus den Regalen

In den Rewe-Regalen tut sich was. Ein beliebtes Produkt dürfte in naher Zukunft fehlen. Schuld ist ein handfester Streit zwischen der Supermarktkette und dem Frühstücks-Riesen Kellogg‘s. Erfahren Sie hier die Hintergründe:

Der Preiskampf zwischen deutschen Supermarkt- und Discounter-Ketten auf der einen und großen Lebensmittelherstellern auf der anderen Seite geht weiter. Und die jüngste Vergangenheit hat gezeigt, dass die Auseinandersetzungen mit harten Bandagen geführt werden. Nachdem etwa Edeka und Coca-Cola schon seit längerem im Clinch liegen, ist es nun Markt-Größe Rewe, die sich einen US-Großkonzern zur Brust nimmt. Schon wieder.
HEIDELBERG24 kennt die Details des Preiskampfs zwischen Rewe und dem US-Riesen Kellogg‘s.

Der Kölner Lebensmitteleinzelhändler hat Übung in solchen Auseinandersetzungen. Anfang Oktober war es der Schoko-Riese Mars, der Lieferungen an Rewe und andere Konkurrenten stoppte – es ging, natürlich, ums Geld. (mko)

Rubriklistenbild: © dpa/Oliver Berg