Superdrink

Pink Latte ist die trendige Alternative für die Kaffeepause

Ein Glas Pink Latte mit Milchschaum
+
Pinke Latte mit Roter Bete kommt ganz ohne Kaffee aus.

Wer seinen Kaffeekonsum verringern möchte, sollte künftig zur Pink Latte greifen. Auch wenn man die Rote Bete in dem Getränk kaum schmeckt, punktet es mit deren Inhaltsstoffen.

Die Pink Latte ist nicht nur was für Mädchen, auch wenn die knallige Farbe diesen Eindruck entstehen lässt. Der Rote-Bete-Drink ist in erster Linie etwas für Genießer, bei denen das Auge gerne mittrinkt. Und eine koffeinfreie Alternative zum Latte macchiato, den es an gesunden Inhaltsstoffen übertrifft.
Ein Rezept für die Pink Latte weiß 24garten.de.

Auch wenn die Pink Latte in der Zubereitung sehr einfach ist, stellt sie einen bei der Wahl der Zutaten vor eine Herausforderung: Nimmt man lieber Rote-Bete-Pulver oder Rote-Bete-Saft? Kuhmilch oder eine vegane Pflanzenmilch wie Mandel-, Kokos- oder Sojamilch? Auch die Süßungsalternativen reichen von Agavensirup bis Honig. Erlaubt ist, was schmeckt.