In der Vase

Pfingstrose frisch halten: Simpler Trick sorgt für lange Blütezeit

Pfingstrosen in der Vase sehen schön aus und riechen zudem gut. Mit einigen Tricks können Verbraucher sie haltbar machen.

Dortmund – Die Pfingstrosenzeit hat begonnen und viele Fans können es kaum noch erwarten, ihr zu Hause mit der duftenden Blume zu schmücken. Damit Verbraucher besonders lange Freude an der Pflanze haben, sollten sie allerdings einige Tipps und Tricks beachten.

PflanzePfingstrose
Weitere BegriffePäonien
OrdnungSteinbrechartige

Pfingstrose haltbar machen: Diese Sorte eignet sich besonders gut

Ab Mai werden Pfingstrosen von einigen Floristen angeboten und zieren zahlreiche Vasen. Doch auch einige Hobbygärtner greifen dann gerne zur Gartenschere, um die beliebte Pflanze zu schneiden. Dabei sollte aber unbedingt darauf geachtet werden, dass sich nicht alle Sorten der Pfingstrose als Schnittblumen eignen.

Laut gartenjournal.net sollten lediglich Bauern-Pfingstrosen geschnitten werden. Denn andere Arten sollen nach dem Schnitt schnell ihre Blütenblätter verlieren. Außerdem muss darauf geachtet werden, dass maximal ein Drittel aller Blüten abgeschnitten werden. Schneidet man zu viele von ihnen ab, raubt dies der Pflanze zu viel Kraft. Doch auch sobald die Pfingstrose die Vase ziert, sollten einige Tricks beachtet werden (mehr Garten-News bei RUHR24).

Pfingstrose haltbar machen: Trick sorgt für lange Blütezeit in der Vase

So sollten nach dem Kauf oder dem Schnitt im eigenen Garten die unteren Blätter entfernt werden, da diese im Wasser schnell anfangen zu faulen. Damit die Pfingstrosen besonders lange halten, kann zusätzlich der Stiel der Pflanze mit einem scharfen Messer um fünf Zentimeter gekürzt werden.

Bevor die beliebte Pflanze in die Vase gestellt wird, sollte diese mit lauwarmem Wasser befüllt werden. Der richtige Standort für die Pfingstrose ist hell, aber gleichzeitig kühl. Zusätzlich sei es vorteilhaft, wenn das Gewächs nicht der Zugluft ausgesetzt ist. Auch Pfingstrosen im Garten benötigen hin und wieder Hilfe, wie 24garten.de weiß.

Pfingstrosen lange haltbar machen: richtige Pflege für eine lange Blütezeit

Damit die Pfingstrosen lange halten, darf auch die Pflege nicht zu kurz kommen. Deshalb soll der Stiel alle zwei bis drei Tage eingekürzt werden. Dafür soll mit einem scharfen Messer der Stiel schräg abgeschnitten werden. Zusätzlich kann das Wasser regelmäßig erneuert werden. Doch auch bei Blüten, die nicht aufgehen möchten, gibt es einige Tricks.

Pfingstrosen sollten auch in der Vase gepflegt werden.

Auch ein Spritzer Zitronensaft gilt als echter Lifehack, denn die Zitronensäure wirkt antibakteriell und das Vitamin C konservierend. Bei guter Pflege sollen sich die Schnittblumen bis zu zehn Tage halten.

Rubriklistenbild: © blickwinkel/Imago

Mehr zum Thema