Knappe Rohstoffe

Pepsi fliegt aus dem Aldi Nord-Sortiment – wegen Preiserhöhung

Der Getränkehersteller PepsiCo fordert höhere Preise im deutschen Einzelhandel, aber Aldi Nord macht dabei nicht mit. Lesen Sie hier, wie die Handelskette reagiert:

Auch große Firmen wie PepsiCo sind von der Energiekrise und den dadurch steigenden Preisen betroffen. Das Unternehmen fordert jetzt höhere Preise im deutschen Einzelhandel. So weit, so verständlich – allerdings will Aldi Nord auf die Forderung nicht eingehen.
HEIDELBERG24 verrät, warum PepsiCo die Preise ändert – und wie Aldi Nord auf die Preiserhöhung reagiert.

Der Getränke- und Lebensmittelhersteller PepsiCo will seine Produkte in Deutschland verteuern. Ab dem 1. Oktober sollen daher neue Preise im deutschen Einzelhandel gelten, wie das US-Unternehmen gegenüber der Lebensmittel Zeitung bestätigt. (resa)

Rubriklistenbild: © dpa/Johannes Schmitt-Tegge