Warnung

Obst-Rückruf: Gefährlicher Schimmelpilz in Produkt gefunden - Krebs-Gefahr!

Ein Hersteller hat einen Rückruf für ein Obst-Produkt veröffentlicht.
+
Ein Hersteller hat einen Rückruf für ein Obst-Produkt veröffentlicht.

Ein Hersteller hat einen Rückruf für ein Obst-Produkt veröffentlicht. Darin wurden giftige Stoffwechselprodukte, die von Schimmelpilzen gebildet werden, gefunden.

Kassel/Gärtringen - Ein Lebensmittelhersteller aus Gärtringen in Baden-Württemberg hat einen Rückruf* für getrocknete Feigen veröffentlicht. Grund ist ein erhöhter Gehalt an Aflatoxine (B1, B2, G1 und G2). Der Hersteller schreibt: „Es handelt sich um Mykotoxine, welche die Gesundheit gefährden können. Daher sollte die betroffene Charge nicht konsumiert werden.“
Welche gesundheitlichen Probleme der Verzehr des vom Rückruf betroffenen Obst-Produkts verursachen kann, verrät hna.de* hier.

Das zurückgerufene Obst mit der Bezeichnung CILOGLU ASURELIK INCIR 20X250GR (Artikelnummer: 0114323 / Barcode: 8682631804985) sollte nicht mehr verzehrt werden. Betroffen sind Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 07.2022. Laut Ciloglu Handels GmbH kann das Obst-Produkt in allen betroffenen Supermärkten – mit oder ohne Kassenzettel – gegen Kaufpreiserstattung zurückgeben werden. (ebb) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.