Tipps für die Küche

Nudeln einfrieren: Darauf sollten Sie unbedingt achten

Ein Mann verteilt mit einer Kelle Tomatensoße über Nudeln.
+
Kann man Nudeln nach dem Essen einfrieren?

Wer nach einer Mahlzeit Nudeln übrig behalten hat, hat sicher schon darüber nachgedacht, ob man sie auch einfrieren kann. Das geht, aber man kann dabei einige Fehler machen. Mehr dazu lesen Sie in diesem Artikel:

Hamm - Wer regelmäßig Nudeln kocht, weiß, dass es quasi unmöglich ist, die passende Menge abzuschätzen. Und wenn es mal wieder viel zu viel Pasta geworden ist, wissen Hobby-Köche oft nicht, was sie mit dem Rest anstellen sollen. wa.de* erklärt, mit welchen Tipps man Nudeln problemlos einfrieren kann.

Die meisten werden Pasta, die beim Kochen übrig geblieben ist, in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag essen. Doch ewig sollte man sie darin nicht lagern. Wer zeitnah keine Verwendung für die Nudeln findet, kann sie auch in den Gefrierschrank oder die Tiefkühltruhe packen. Dabei gibt es aber einiges zu beachten. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.