Experte empfiehlt

Nach einem Wespenstich sollte man schnell die Flucht ergreifen

Wespe
+
Wespen kommen gerne an den Tisch.

Dieses Jahr gibt es extrem viele Wespen. In der Regel sind die Insekten harmlos. Wenn man aber doch mal gestochen wird, sollte man schleunigst die Flucht ergreifen:

Wer schon einmal von einer Wespe gestochen wurde, der weiß, dass das mitunter ziemlich wehtun kann. Normalerweise stechen die Insekten nur zu, wenn sie bedroht werden. Wie mittlerweile bekannt ist, kommunizieren die Tiere untereinander.
Wie HEIDELBERG24 berichtet, sollte man nach einem Wespenstich auch schleunigst die Flucht ergreifen.

Ein Wespenstich kann Juckreiz und Schwellungen verursachen. Wer gegen die Insekten allergisch ist, kann außerdem an Herzrasen, Kreislaufproblem und Erbrechen leiden. Im schlimmsten Fall droht ein anaphylaktischer Schock. (jol)