Kritik an Fast-Food-Kette

McDonald’s: Facebook-Aktion sorgt für Shitstorm – Kunden drohen mit Wechsel zur Konkurrenz

McDonalds verärgert aktuell viele Kunden mit einer Aktion auf Facebook.
+
McDonalds verärgert aktuell viele Kunden mit einer Aktion auf Facebook.

Mc Donald‘s stellt seine Kunden vor die Wahl. Doch mit der Aktion kassiert die Fast-Food-Kette viel Ärger.

NRW - Mc Donald‘s ist bei vielen Kunden vor allem für das Angebot rund um die verschiedenen Burger bekannt. Doch eine Aktion sorgt aktuell für viel Kritik auf Social Media.

UnternehmenMc Donald's
Gründung15. April 1955, San Bernardino, Kalifornien, Vereinigte Staaten
CEOChris Kempczinski (4. Nov. 2019 –)
HauptsitzChicago, Illinois, Vereinigte Staaten
Umsatz21,08 Milliarden USD (2019)

Mc Donald‘s: Ärger bei Kunden - macht Fast-Food-Kette bald Schluss mit beliebtem Angebot?

Mc Donald‘s ist vermutlich ebenso umstritten wie beliebt. Während Burger, Pommes und Co. bei vielen Kunden zum Standard gehören, hat das Unternehmen auch zahlreiche Gegner. Nun gibt es noch weiteren Gegenwind von Leuten, die dem Fast-Food-Riesen bisher eher zugetan waren. Denn ein Aufruf des Restaurants scheint nicht bei jedem gut anzukommen.

Auch wenn wegen des Coronavirus der Betrieb bei Mc Donald‘s momentan nicht wie gewohnt abläuft, bietet die Fast-Food-Kette über den Drive-In weiterhin ein großes Sortiment an Speisen an. Doch mit einem Angebot könnte bald Schluss sein.

Nicht lange ist es her, da hat Mc Donald‘s für Aufsehen gesorgt, weil das beliebte 1x1-Menü aus dem Sortiment verbannt wurde. Dazu wurden die Preise für bestimmte Produkte wie Burger angehoben. Nun droht neuer Ärger.

Facebook-Aktion von Mc Donald‘s: Kunden stehen vor der Burger-Wahl

Auf Facebook stellt das Unternehmen seine Kunden aktuell vor eine Wahl, die einige Fans schockieren könnte. Denn sie sollen scheinbar über den Verbleib beliebter Burger entscheiden.

Zum Beitrag, der seit Kurzem auf der offiziellen Facebook-Seite veröffentlicht ist, stellt Mc Donald‘s die Frage: „Wen würdest du wählen?“ und bezieht sich auf ein Bild mit dem Titel „Einer muss gehen“, auf dem vier Burger-Sorten aufgeführt sind. Die Kunden sollen sich dann zwischen den Klassikern „Bic Mac“, „Mc Rib“, „Mc Chicken“ und „Big Tasty Bacon“ entscheiden.

Ob die Fast-Food-Kette das am häufigsten genannte Produkt wirklich aus dem Sortiment wirft, ist nicht offiziell bestätigt. Fest steht aber, dass es nun einen großen Shitstorm wegen der Aktion gibt. Denn unter den mittlerweile knapp 20.000 Kommentaren machen einige Facebook-Nutzer ihrem Ärger Luft.

Shitstorm für Mc Donald‘s auf Facebook - Kunden wollen zur Konkurrenz

„Bis auf Bic Mac können alle weg. Am besten der ganze Laden gleich mit“, kommentiert ein User. „Fliegt der Mac Rib gibt es keinen Grund, Mc Donald‘s zu betreten. Dann bin ich nur bei Burger King“, warnt eine Kundin. Mit der Meinung ist sie nicht alleine. So schreibt eine Person: „Mc Chicken. Geht ein anderer, gehe ich zu Burger King.“ Ein Nutzer äußert zudem Kritik an der Optik des Fast-Foods.

Viele Kunden wollen wegen einer Facebook-Aktion von Mc Donald‘s zu Konkurrent Burger King wechseln.

„Ich habe bei Mc Donalds noch nie einen Burger bekommen, der so aussieht wie auf den Bildern. Daher kann alles weg. Nur noch Burger King“, kommentiert er unter dem Beitrag auf Facebook.

Auch ein anderer Nutzer der Social Media-Plattform ist ähnlicher Meinung. Er würde allerdings komplett auf Fast-Food-Ketten verzichten. „Mc Donalds ist einfach nur ekelhaft. Da gebe ich lieber ein paar Euro mehr aus und bekomme gutes Fleisch für einen guten Preis.“

Im Video: Mythen und Irrtümer über Mc Donald‘s

Ärger für Mc Donald‘s: Weitere Kritik an Fast-Food-Kette

Der Ansicht sind auch seit einiger Zeit zahlreiche Umweltaktivisten. Sie kritisieren aber nicht nur die verkauften Produkte bei Mc Donald‘s, sondern auch die Verpackungen. So sollen die Strohhalme, die bislang in Großbritannien und Irland erhältlich sind, trotz des Papier-Materials nicht recyclebar sein.