Glück beim Lotto am Mittwoch

Dortmund: Lotto-Spieler räumt Millionen-Jackpot ab – bekommt aber nicht die volle Summe

Viele träumen von einem Lottogewinn. Für einen Mann aus Dortmund ist das nun wahr geworden. Und er ist nicht der erste Lotto-Millionär in NRW.

Dortmund – 4, 10, 25, 29, 40, 48 lauteten die Gewinnzahlen bei der Lotto-Ziehung am Mittwoch (17. Februar). Im Spiel 77 waren es die 2, 4, 3, 9, 7, 0, 2. Ein Mann aus Dortmund dürfte seinen Augen nicht getraut haben, als er die Lottozahlen am Abend des Aschermittwochs gesehen hat – denn die stimmten nahezu mit denen auf seinem Lottoschein überein.

Lotto: Mann aus Dortmund räumt Millionen-Gewinn ab

Sechs von sieben Zahlen beim Spiel 77 hatte der Glückspilz aus Dortmund richtig getippt. Und das hatte sich in diesem Fall richtig gelohnt. Denn der Zeitpunkt für einen Lotto-Gewinn bei der Zusatzlotterie hätte nicht besser sein können.

Mehrere Wochen hatte niemand die richtigen Zahlen beim Spiel 77 von Lotto getippt, was zur Folge hatte, dass der Jackpot auf stolze acht Millionen am Aschermittwoch (17. Februar) angewachsen war. Dazu kam, dass es bei der Zusatzlotterie zu einer Zwangsausschüttung nach zwölf Lotto-Ziehungen kommt.

Das bedeutet: Wurden bei zwölf aufeinanderfolgenden Ziehungen der Jackpot im Spiel 77 nicht geknackt, wird er definitiv ausgeschüttet. Gewinnt bei der 13. Ziehung auch kein Lotto-Spieler aus der ersten Gewinnklasse, wird das Geld der zweiten Gewinnklasse zugeschrieben und man hat bereits mit sechs richtigen Zahlen die Chance auf einen großen Lotto-Gewinn.

Dortmund: Sechs Richtige reichen für Mann zum großen Lotto-Gewinn

Diese Umstände führten dazu, dass der Dortmunder auch mit sechs Richtigen den Jackpot abräumte. Zwar musste er sich die acht Millionen mit einem Gewinner aus Baden-Württemberg teilen, dennoch blieben ihm vier Millionen Euro Lotto-Gewinn. Um genau zu sein: 4.058.296 Euro und 20 Cent.

Der Einsatz des Mannes hat sich richtig gelohnt. So investierte der frisch gebackene Millionär aus Dortmund nur 22,80 Euro für seinen Lotto-Schein. Mit dem großen Lotto-Gewinn hat er das nun ums zigfache wieder reingeholt – und scheint sich damit in eine Reihe von Glückspilzen in NRW einzufügen.

Lotto: Mann aus Dortmund bereits vierter Lotto-Millionär aus NRW

Denn der neue Dortmunder Lotto-Gewinner ist bereits der vierte Lottospieler aus NRW, der im Jahr 2021 die richtigen Lottozahlen getippt hat und damit einen Millionen-Gewinn abräumt (mehr Lotto-News bei RUHR24.de).

Lotto verrät zumindest für den Eurojackpot die Zahlen, die besonders häufig gezogen wurden. Bei der Ziehung 5 aus 50 waren es laut lotto.de die Zahlen 49, 19 und 35. Besonders selten hingegen führten die Zahlen 48, 50 und 27 zum Glück. Ob es schon bald eine Statistik gibt, dass Lotto-Gewinner besonders häufig aus NRW kommen, bleibt abzuwarten.

Eins ist jedoch sicher: Um den großen Lotto-Gewinn abzuräumen, benötigt es mehr Glück als stochastische Rechenleistung. Denn die statistischen Angaben beeinflussen nicht die Gewinnwahrscheinlichkeit.

Rubriklistenbild: © Heiner Witte/dpa

Mehr zum Thema