Seit fast einem Jahr

Lotto-Gewinner holt seine Millionen nicht ab - es gibt eine bittere Vermutung

Lottokugeln liegen auf einem Lottoschein mit Geldscheinen
+
Ein Lotto-Gewinner hat seine Millionen noch nicht abgeholt.

Das ist äußerst selten beim Lotto: Ein Lotto-Spieler hat seinen Millionen-Gewinn noch nicht abgeholt – seit fast einem Jahr.

Magdeburg - Viele wünsche es sich: Einmal einen großen Lotto-Gewinn abstauben. Für einige geht dieser Wunsch auch tatsächlich in Erfüllung. So auch bei einem Lotto-Spieler aus Sachsen-Anhalt. Doch der frisch gebackene Millionär hat seinen Gewinn bislang nicht eingefordert.

LotterieLotto
Lottosysteme6 aus 49 (unter anderem)
Erster Millionär (Deutschland)2. September 1956

Lotto-Gewinn von einer Million Euro seit fast elf Monaten nicht abgeholt

Seit fast elf Monaten wurde der Millionengewinn bei der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt noch immer nicht abgeholt. „Dass ein Millionär seinen Gewinn bewusst so lange warten lässt, kam in der 29-jährigen Unternehmensgeschichte noch nicht vor“, sagte Lotto-Geschäftsführer Marko Ehlebe laut einer Mitteilung in Magdeburg am Donnerstag (22. Oktober).

Lotto-Gewinn von einer Million Euro: Hat der Gewinner seine Spielscheinquittung verloren?

Der Gewinner stamme aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz. Die Lotto-Gesellschaft rät allen Lotto-Spielern, wenn sie jetzt Jacken und Mäntel wieder aus dem Schrank holen, in den Taschen nach einer alten Spielscheinquittung aus dem vergangenen Jahr zu suchen.

Übrigens: Wir haben immer die aktuellen Lottozahlen von der Ziehung am Mittwoch.

Denn mittlerweile liegt der Gewinn schon sehr weit zurück. Laut der Lotto-Gesellschaft wurde der Spielschein für 32,10 Euro mit zwölf Tipps sowie den Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 für zwei Ziehungen am 28. November 2019 in einer Lotto-Verkaufsstelle im Raum Mansfeld-Hettstedt gespielt.

Millionen-Gewinner hat sich laut der Lotto-Gesellschaft nie gemeldet

Der Besitzer soll dann bei der Ziehung am 30. November 2019 fünf Euro für einen Zweier mit Superzahl und am 4. Dezember 2019 außerdem 12,30 Euro für einen Dreier bei dem Spiel 6 aus 49 gewonnen haben. (Mehr News zu Lotto auf RUHR24.de).

Video: 100 Sekunden Lotto

Diese Gewinne habe er sich auch auszahlen lassen. Gleichzeitig erhielt der Spieler von Lotto eine Ersatz-Spielscheinquittung für die Nikolaus-Sonderauslosung am 9. Dezember 2019. Bei dieser wurden bundesweit unter allen Dreier-Gewinnern dreimal eine Million Euro verlost. Ein Millionen-Gewinn wurde laut der Lotto-Gesellschaft in Sachsen-Anhalt jedoch nie abgeholt.

Eine Million Euro gewonnen - nicht der erste Lotto-Gewinn, der liegen bleibt

Man gehe aktuell deshalb davon aus, dass der Gewinner die Ersatz-Spielscheinquittung vergessen habe und diese möglicherweise unentdeckt in einer Jacken- oder Hosentasche, im Handschuhfach eines Autos, einer Schublade oder einer Handtasche liege.

Neben dem Millionengewinn wurden laut Lotto Sachsen-Anhalt 2019 bisher 100.000 Euro aus zumeist kleineren Gewinnen sowie ein Gewinn von 50.000 Euro eines Spielers aus Halle nicht abgeholt.

HinweisDie Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) informiert auf der Webseite www.spielen-mit-verantwortung.de oder unter der kostenlosen und anonymen Hotline 0800/137 27 00 über Hilfsangebote rund um das Thema Spielsucht. Unter www.check-dein-spiel.de kann man einen Selbsttest durchführen oder eine Online-Beratung vereinbaren.

Mehr zum Thema