48 Millionen warten auf Besitzer

Lotto-Gewinner gesucht: Rekord-Jackpot wurde nicht abgeholt

Die Lottogesellschaft sucht einen glücklichen Gewinner, der möglicherweise noch gar nichts von seinem Glück weiß. Ein 48-Millionen-Gewinn aus Juni wurde nicht abgeholt.

Deutschland – Lotto Brandenburg hat am Dienstag (13. Juli) einen Aufruf der ungewöhnlichen Art gestartet. Gesucht wird: ein Millionen-Gewinner. Der Spieler (oder die Spielerin) hatte Ende Juni den Eurojackpot geknackt. Bislang fehlt von ihr oder ihm jede Spur (weitere News rund um Lotto auf RUHR24).

Eurojackpoteuropäische Zahlenlotterie
Einführung2012
Erste Jackpotgewinnereine Tippgemeinschaft aus NRW am 11. Mai 2012

Eurojackpot von 48 Millionen geknackt – Lottozentrale wartet auf Gewinner

Insgesamt 48.195.035 Euro und 90 Cent warten auf den Glückspilz aus Brandenburg. Der Tipper hatte beim Eurojackpot am 25. Juni alle fünf Gewinnzahlen sowie die beiden Eurozahlen richtig getippt. Die Gewinnzahlen lauteten: 4, 17, 22, 30 und 47; die Eurozahlen 1 und 8.

Der Spielschein mit der Gebühr von 25 Euro war anonym in einer Lottozentrale in Potsdam abgegeben worden. Die Zentrale wartet jetzt auf den Anruf des Gewinners, beziehungsweise die Gewinnanforderung.

Gewinn nicht abgeholt: Erst kürzlich ließ ein Spieler die Frist ablaufen

Noch hat der Tipper genug Zeit, denn die Verjährungsfrist für die Gewinnabholung liegt bei drei Jahren. Allerdings wurde kürzlich erst ein Lottogewinn aus Baden-Württemberg nicht abgeholt.

Der Spieler hatte seinen Gewinn von 11,3 Millionen drei Jahre lang ignoriert – und damit die Chance auf die Millionensumme tatsächlich verstreichen lassen.

Im Falle des aktuellen Gewinners hieße das, er ließe sich die höchste Gewinnsumme durch die Lappen gehen, die seit 1991 bei Lotto Brandenburg erzielt wurde.

Lottogewinner gesucht: Spielquittung prüfen – Lotto Brandenburg startet Aufruf

Damit es so weit nicht kommt, ruft die Lottogesellschaft bereits jetzt den Gewinner dazu auf, sich zu melden. Denn „je eher wir dazu aufrufen, umso besser die Chance, den Gewinner oder die Gewinnerin rechtzeitig zu erreichen und aufmerksam zu machen“, meint Anja Bohms, Geschäftsführerin von Lotto Brandenburg.

Konkret sollen Eurojackpotspielende, deren Tippschein drei Felder enthält, und die bei vier Ausspielungen vom 18. Juni 2021 beginnend und endend am 9. Juli 2021 zum Preis von 25 Euro (inkl. Gebühr) mit dabei waren, ihre Spielquittungen prüfen, erklärt Anja Bohms. Weiter erklärt sie, der Treffer liege im dritten Tippfeld bzw. der dritten Zahlenreihe der Quittung aus einem Lottoshop.

Wer sein Glück beim Eurojackpot versuchen möchte, darf sich aus 50 möglichen Gewinnzahlen fünf aussuchen – plus zwei Eurozahlen. Ein Tipper aus Brandenburg hat auf die richtigen Zahlen gesetzt.

Lottogewinn nicht abgeholt: Das sind mögliche Gründe

Wer die richtigen Zahlen auf seiner Quittung entdeckt, „der ist herzlich und unbedingt gebeten, möglichst die Ruhe zu bewahren und sich direkt in der Lottozentrale unter 0331 6456-0 zu melden“, meint die Geschäftsführerin.

Lotto-Sprecherin Antje Edelmann mutmaßt gegen über t-online.de, der Spieler wisse möglicherweise tatsächlich nicht gar nichts von seinem Glück. Eine andere Erklärung sei, dass er sich „erstmal sammeln“ müsse.

„Vielleicht hat das den Spieler komplett überrollt, das hat es schon gegeben“, so Edelmann. Hier könnten aber professionelle Gewinnberater Tipps geben, wie man am besten mit dieser Nachricht umgeht.

Rubriklistenbild: © Sanna Liimatainen/dpa

Mehr zum Thema