Nach Reisen und Mobilfunkverträgen

Lidl bietet zusammen mit Start-up neuen Service für alle Kunden

Discounter sind längst nicht mehr nur Lebensmittel-Anbieter. Aldi, Norma oder Netto bieten Reisen an oder verkaufen Mobilfunkverträge. Jetzt setzt Lidl einen drauf.

NRW – Lidl bietet günstige Preise, wenn es um Brot, Smoothies oder ab sofort auch um Umzüge geht. Im Online-Shop vermittelt der Discounter nun Transporter und auch Möbelpacker. Dafür ist das Unternehmen eine Kooperation eingegangen, wie die Lebensmittelzeitung berichtet.

UnternehmenMovinga
HauptsitzBerlin
Gründung2015

Lidl startet neuen Service und bietet jetzt auch Umzüge an

Der Lebensmittelhändler kooperiert für das neue Angebot mit dem Start-up „Movinga“. Es stammt aus Berlin und wirbt mit praktischen und vor allem umweltfreundlichen Umzugsangeboten. Außerdem bräuchte es nur Fotos von der Wohnung und schon würde eine digitale Packliste entstehen, so heißt es vonseiten des Unternehmens.

Nach eigenen Angaben ist Lidl der erste deutsche Discounter, der einen Umzugsservice anbietet. Konkret wird der Online-Shop durch das Angebot ergänzt. Buchbar sind eine Reihe von Dingen, die nicht unbedingt jedes Umzugsunternehmen anbietet. Wie erfolgreich das neue Angebot und wie stark es von den Kunden angenommen wird, bleibt abzuwarten.

Umzugs-Angebote bei Lidl: Das bietet der neue Service für Kunden

Interessierte haben die Chance, einen Transporter zu leihen oder das Fahrzeug be- und entladen zu lassen. Darüber hinaus ist es auch möglich, Möbel auf- und abbauen zu lassen. Sogar das Packen der Kartons ist buchbar. Lidl-Kunden profitieren außerdem aktuell noch von einem 100-Euro-Rabatt sowie einer Premiumversicherung.

Neues Umzugs-Angebot bei Lidl: Warnung vor ungeahnter Kostenfalle

Wer das neue Umzugs-Angebot von Lidl nutzen möchte, sollte jedoch auf einige Dinge achte, um nicht in eine Kostenfalle zu tappen, wie Heidelberg24 berichtet. Welche Leistungen inbegriffen und welche Extrakosten verursachen, ist nämlich nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich.

Lidl hilft in Zukunft dabei Umzugsunternehmen zu vermitteln.

Zum Beispiel das Be- und Entladen des Transporters ist in manchen Paketen nicht inklusive. Möbel aufbauen lassen, geht außerdem nur, wenn „Movinga“ die Möbel auch abgebaut hat.

Rubriklistenbild: © INA FASSBENDER/DPA

Mehr zum Thema