Sinkende Umsätze

Lidl schmeißt etliche Produkte aus den Regalen

Lidl kürzt beim Nonfood-Sortiment (Symbolfoto)
+
Lidl kürzt beim Nonfood-Sortiment (Symbolfoto)

Discounter-Riese Lidl reagiert auf sinkende Umsätze – und dünnt sein Sortiment radikal aus. Lesen Sie hier, welche Produkte Kunden bald nicht mehr im Regal finden werden:

Die aktuelle wirtschaftliche Lage zwingt den beliebten Discounter Lidl offenbar zu großen Veränderungen. Wie die Schwarz-Gruppe in Neckarsulm laut Medienberichten bereits bestätigt haben soll, will Lidl sein Sortiment in Zukunft deutlich ausdünnen. Konkret betroffen seien demnach das Angebot an Nonfood-Artikeln im Discounter, also Produkte wie zum Beispiel Textilien, Kosmetikartikel oder Elektronikgeräte und Haushaltswaren.
HEIDELBERG24 verrät, aus welchen Gründen Lidl diesen Schritt geht – und was zur Sortiment-Änderung bisher bekannt ist.

Laut chip.de würde auch Lidl-Konkurrent Aldi aktuell mit ähnlichen Problemen im Nonfood-Bereich kämpfen.