Beliebte Kurz-Filme

Weihnachtsspots von Lidl, Edeka und Aldi: Supermärkte zeigen neue Kult-Videos

Die Werbespots der Supermärkte an Weihnachten sind längst zur Tradition geworden. Sie sind beliebt, emotional und regen zum Nachdenken an.

Dortmund – Jedes Jahr im Winter können sich Kunden auf neue aufwändig produzierte Weihnachtsspots der Supermärkte und Discounter freuen. Die Werbevideos haben mittlerweile einen regelrechten Kultstatus und werden auf YouTube millionenfach angeklickt. Dieses Jahr unterscheiden sich die Werbespots der Einzelhändler wieder deutlich.

Weihnachtsspot von Kaufland soll Zusammenhalt in der Gesellschaft – Werbung mit Happy End

Der diesjährige Kaufland-Weihnachtsspot soll ein Zeichen für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft setzen. Im Werbefilm geht es um zwei benachbarte Familien. Eine Familie lebt in einem großen Haus, die andere in einem kleinen Wohnwagen. Der Vater der reicheren Familie unterbindet seiner Tochter mithilfe eines hohen Zauns den Kontakt zum Nachbarsjungen.

Doch auch wenn die Unterschiede nicht größer sein könnten, kämpfen die Kinder für ihre Freundschaft. Der Film endet mit einem Happy End. Denn auch der Vater erkennt, dass die Gemeinsamkeiten trotz der Unterschiede verbinden.

Weihnachtsspot von Kaufland im Video – „Der Zaun“

Ähnlich wie Penny spricht sich Kaufland dafür aus, Grenzen zu überwinden und mehr im Miteinander zu leben. Weihnachten biete als Fest der Liebe und Friedens die perfekte Gelegenheit dafür.

Lidl geht bei Weihnachtsspot neuen Weg – entspannte Weihnachten und humorvollen Leichtigkeit

Lidl ist in der Vergangenheit bereits mit kreativen und unterhaltsamen Werbevideos aufgefallen. 2021 erzählte der Lidl die Geschichte vom „Cringe“. Dieses Jahr geht es im Spot vor allem darum, Leichtigkeit und Gelassenheit am Weihnachtsfest zu erleben.

Ein sichtlich entspannter Mann erledigt alle Vorbereitungen für das Zusammenkommen der Familie. Währenddessen treibt er Sport, tanzt durch die Wohnung und liest ein Buch.

Am Ende kann er sich zufrieden zurücklehnen und die Zeit mit der Familie genießen. Ob Lidl den Menschen mit dem Spot ein Fünkchen Gelassenheit zum Fest nahebringen möchte?

Weihnachtsspot von Lidl im Video: „Entspannte Weihnachtszeit mit Lidl“

Was dazu passt: Nach einem herausfordernden Jahr für viele Verbraucher ist der Wunsch nach einem entspanntem Weihnachtsfest mit der Familie womöglich noch größer.

Weihnachtsspot von Edeka setzt auf Emotionen pur – Rabatte für Kunden angekündigt

Wer erinnert sich noch an den rührenden Werbespot von Edeka, in dem ein älterer Mann Weihnachten alleine verbringt, da seine Familie ihm absagt? Mit 68 Millionen Klicks auf YouTube scheint dieser Werbespot bei vielen Menschen im Kopf geblieben zu sein. Nicht jeder Spot der vergangenen Jahre kam bei den Zuschauern gut an, denn 2020 erlebte Edeka einen regelrechten Shitstorm für den Weihnachtsspot.

Dieses Jahr liegt der Fokus auf Nächstenliebe und Dankbarkeit. Ein Kind sieht bei einer Busfahrt zahlreiche Feuerwehrleute, die auch an Heiligabend arbeiten müssen. Daraufhin beschließt der Junge den Einsatzkräften mit einem Festmahl in der Feuerwache eine Freude zu machen.

Weihnachtsspot von Edeka im Video: „Mit Edeka wird ́s ein Fest. Fest versprochen“

Mit dem Spot will Edeka Dankbarkeit gegenüber denen, die rund um die Uhr im Einsatz sind, nahebringen. Ab dem 1. Dezember soll der Werbefilm in voller Länge veröffentlicht werden.

Doch der Supermarkt hat neben dem emotionalen TV-Spot auch noch Weihnachtsrabatte für seine Kunden im Angebot. Im Rahmen der Kampagne gibt es bis zu 25 Prozent Rabatt auf Back-Artikel der Eigenmarken „Gut & Günstig“ und „Edeka“.

Auf die Genussmomente-Artikel gibt es zudem 15 Prozent Rabatt. Damit kurbelt Edeka weiter am Verkauf seiner Eigenmarken.

Penny-Weihnachtsspot geht unter die Haut – Zusammenhalt und Miteinander stärken

Der Discounter Penny greift im Werbespot dieses Jahr wieder ein emotionales Thema auf. In dem Clip werden zahlreiche Konfliktsituationen von Mitmenschen gezeigt.

Währenddessen zieht sich ein großer Riss durch ein Gebäude und verursacht erhebliche Schäden. Die Botschaft ist klar: Der Riss in der Gesellschaft führt zu Brüchen im Miteinander und im Zusammenhalt.

Daher wirbt Penny mit dem Hashtag „Lass reden“, dass Menschen wieder mehr aufeinander zu gehen und bestehende Risse zu schließen. So endet auch der Werbespot in einem versöhnlichen Moment zwischen zwei streiterschöpften Personen.

Weihnachtsspot von Penny im Video: „Der Riss“

Aldi Süd setzt in Weihnachtsspot blaue „Wunder“-Tüte in Szene – „Macht es zu eurem Fest“

In Aldis Weihnachtsspot geht es, anders als in dem eher traurigen Werbespot des vergangenen Jahres, um eine blaue Tüte des Discounters. Menschen mit unterschiedlichen Anliegen greifen und ziehen verschiedenste Produkte aus der blauen „Wunder“-Tüte.

Die blaue Aldi-Tüte scheint für jeden Bedarf angemessen gefüllt zu sein. Damit steht Aldi hinter der Botschaft „Was ihr auch macht, macht es zu eurem Fest“ und setzt den Fokus auf günstige Preise zum Fest.

Denn wie der Aldi-Marketing-Director Gianfranco Brunetti mitteilt, „stehen die Menschen in Deutschland nach wie vor vor großen Herausforderungen“. Die steigenden Preise zwingen viele Menschen dazu, vermehrt auf den Geldbeutel zu achten, so der Discounter.

Weihnachtsspot von Aldi im Video: „Macht es zu eurem Fest“

Mit der Aldi-Kult-Tüte soll jeder ein schönes Weihnachtsfest verbringen können, „denn wir machen das gute Leben für alle leistbar - auch an Weihnachten“, wirbt das Unternehmen.

Die Weihnachtsspots der Supermärkte enthalten häufig eine tiefere Botschaft. Vor allem gesellschaftliche Themen werden aufgegriffen und in emotional inszenierten Kurz-Filmen behandelt. Von Rewe, Kaufland und Netto sind bislang keine Weihnachtsspots veröffentlicht worden.

Rubriklistenbild: © Rene Traut/Michael Gstettenbauer/Imago; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema